2/11
Platz 2: Minicom Smart 232 IP
Der Smart 232 IP von Minicom ist ein für Rack-Umgebungen vorgesehener KVM-Switch, der sowohl lokal als auch aus der Ferne verwendet werden kann. Das 1U große Gerät erlaubt entweder den direkten Anschluss eines Administrations-Terminals oder die Verbindung von zwei Remote-PCs über IP. Auch auf Geräte wie Router oder PDUs kann von zwei Nutzern aus der Ferne über eine serielle Verbindung zugegriffen werden. Mittels Minicoms "KVM over CAT5"-Verfahren können bis zu 32 Server ohne die Notwendigkeit eines separaten Anschlusses administriert werden, indem bestehende Kabelverbindungen genutzt werden. Der Fernzugriff auf den Switch erfolgt durch dessen integrierten Webserver, die Verwendung des Web-Interfaces setzt allerdings den Internet Explorer 6.0 oder höher als Browser voraus. Unterstützt werden Auflösungen von bis zu 1600 x 1200 am Server, der unter Windows-, Novell-, Linux- und Solaris-Systemen betrieben werden kann. Eine Synchronisation von Videodaten und Steuerungssignalen kann entweder manuell vorgenommen werden oder automatisch erfolgen. Die Sicherheit der übertragenen Daten soll eine SSL-Verschlüsselung nach dem AES-Verfahren mit 256-Bit-Schlüssellänge sicherstellen. Minicom liefert den Smart 232 IP mit einer Garantie von drei Jahren aus. Wird die Möglichkeit eines Zugriffs auf 32 Server nicht benötigt, gibt es außerdem ein kleineres Modell als Smart 216 IP mit nur 16 Serveranschlüssen. Wird hingegen eine Erweiterung der KVM-Möglichkeiten notwendig, so lassen sich die Switches der Smart-Reihe mit Minicoms Managementprodukten verwenden.
... zum Produkt. (Foto: Minicom)

Dieses Bild teilen: