Fritz!Box-Cloud: Mit MyFritz! die Fritz!Box übers Internet steuern

Zu den Highlights der Fritz!Box-Router mit Fritz!OS-Firmware gehört der kostenlose AVM-Cloud-Dienst MyFritz!. Dieser ist nahezu für alle Fritz!Box-Modelle verfügbar. Unser Workshop zeigt, wie Sie den Cloud-Service einrichten müssen, um von überall auf ihre lokalen Daten auf der Fritz!Box zugreifen zu können.
Bildergalerie
Funktioniert mit: Fritz!Box
Foto: chanpipat_shutterstock

02Fritz!Box für den MyFritz!-Service konfigurieren

Bevor der Anwender die Fritz!Box mit dem MyFritz!-Dienst nutzen kann, muss diese entsprechend vorbereitet werden. Damit das konfliktfrei funktioniert, muss auf dem DSL-Router auf die neueste Firmware zum Beispiel aktuell Fritz!OS 6.60 upgedatet werden. Das geschieht am komfortabelsten wie folgt:

Update bitte: Bevor der MyFritz!-Dienst genutzt werden kann, muss die FritzBox Fon WLAN auf das aktuelle Fritz!OS 6.60 aktualisiert werden.
Update bitte: Bevor der MyFritz!-Dienst genutzt werden kann, muss die FritzBox Fon WLAN auf das aktuelle Fritz!OS 6.60 aktualisiert werden.

Mit dem Browser-Eintrag http://fritz.box/ gelangen Sie auf den lokalen Anmeldebildschirm der FritzBox. Nach Eingabe des Kennworts leitet Sie der Browser auf die Übersichtseite des Gerätes. Unter System / Firmware Update können Sie den Status der Firmware überprüfen und gegebenenfalls auf den neuesten Stand bringen. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen. In dieser Zeit sollte der Router nicht ausgeschaltet werden. Nach erfolgtem Update meldet sich das Gerät mit dem Login-Bildschirm wieder.

Step by Step: Erst wenn die Fritz!Box korrekt konfiguriert wird, kann der Anwender den MyFritz!-Dienst problemlos nutzen.
Step by Step: Erst wenn die Fritz!Box korrekt konfiguriert wird, kann der Anwender den MyFritz!-Dienst problemlos nutzen.

Weiter geht es unter Internet / MyFritz!. Hier muss der Haken MyFritz!-Konto erstellen gesetzt werden. Hierbei dient eine E-Mail-Adresse als Login. Vergessen Sie auch nicht, ein Kennwort einzugeben, das Sie für die spätere Anmeldung der MyFritz!-Services benötigen. Mit dem Quittieren der Weiter-Schaltfläche ist die "Cloud-Funktion" bereit für die Aktivierung. Doch zuvor müssen Sie noch die Benutzungsbedingungen akzeptieren.

Nach einigen Sekunden werden Sie auf die Seite des MyFritz!-Kontos zurückgeleitet. Um auch über das Internet die Fritz!Box-Oberfläche aufrufen zu können, müssen Sie im nächsten Schritt unter Fritz!Box Internetkennwort einen Benutzernamen und ein Internetkennwort festlegen. Damit ist die Konfiguration der Fritz!Box für die Nutzung des Cloud-Dienstes MyFritz! abgeschlossen. Sie sind jetzt in der Lage, von überall aus direkt auf die Fritz!Box zuzugreifen und gleichzeitig die entsprechenden MyFritz!-Dienste zu nutzen.