System Center Operations Manager: VMware vSphere mit SCOM 2012 R2 verwalten

Die Suite System Center Operations Manager 2012 R2 (SCOM) von Microsoft kann auch VMware-vSphere-/ESXi-Infrastrukturen verwalten. Allerdings ist das mit Bordmitteln nicht möglich. Wir zeigen praxisnah, wie es funktioniert.
Bildergalerie
Funktioniert mit: SCOM 2012 R2
Foto: McIek_shutterstock

05Mit PowerCLI Daten aus VMware-Umgebungen auslesen

Um zum Beispiel VMware mit der PowerShell zu überwachen, müssen Sie PowerCLI 5.5 installieren. Danach lassen sich VMware-Umgebungen auch mit der PowerShell verwalten und vor allem auch Daten auslesen. Das ist nicht nur zusammen mit SCOM sinnvoll, sondern auch wenn Sie VMware vSphere mit anderen Produkten überwachen. Da SCOM auch über die PowerShell verwaltbar und verwendbar ist, macht es Sinn auf Administrator-Rechnern auch Power CLI zu installieren und Daten auszulesen. Auch für die Fehlerbehandlung ist das sinnvoll. Mit Get-VICommand sehen Sie alle Befehle, die über die Umgebung zur Verfügung gestellt werden.

Mit Connect-VIServer wird eine Verbindung zum Host oder zu einem vCenter-Server aufgebaut. Der Befehl Connect-VIServer -Server <IP-Adresse> -Protocol https -User <Benutzername> -Password <Kennwort> baut die Verbindung auf. Get-VM zeigt Daten von VMs an.

Im VMware-Support-Forum für PowerCLI finden Sie weitere Informationen zur PowerCLI. Der Blog der PowerCLI-Entwickler bietet ebenfalls zahlreiche Informationen. Auf der Website PowerShell Code Repository stehen weitere Skripte zur Verfügung, die in der PowerShell verwendet werden können, um VMware zu verwalten oder zu überwachen.

Wollen Sie Informationen Ihrer VMs auslesen, verwenden Sie das Skript VMware guest information. Das Skript VMware custom attributes zeigt den Ersteller der VM, das Datum der Erstellung sowie Informationen zum letzten Backup an. Außerdem können Sie diese Daten auch als Attribute direkt in den VMs speichern. Wollen Sie Daten von ESXi-Hosts auslesen, greifen Sie auf das Skript VMware/Windows Admin zurück. Das Skript Get-VMware-Guest-Inventory führt eine Inventur der verfügbaren VMs durch. Das Skript speichert die Daten in einer CSV-Datei.

Get-VMSnapshotInformation zeigt Informationen zu den Snapshots der VMs an und auch, welcher Administrator die Snapshots erstellt hat. Find Snapshots and Send Email to User/Users with erfasst Snapshots und kann automatisiert E-Mails mit detaillierten Informationen versenden. Das Skript Get-VMMemory zeigt die prozentuale Verwendung des Speichers für virtuelle Server an.VMware Infrastructure Power Documenter erstellt umfassende Berichte einer VMware-Umgebung auf Basis von Open XML. Dagegen erstellt VMware Health Check script Berichte zu Ihrer Umgebung und erfasst dabei auch Snapshots, Data Stores, installierte VMware-Tools und mehr.

Alle hier genannten Skripte lassen sich auch mit SCOM verbinden und gemeinsam nutzen.