Urheberrechtsabgabe – die neue Abzocke?

Verwertungsgesellschaft Wort

Die VG Wort ist verantwortlich für die Verteilung der Urheberrechtsabgabe an die schreibende Zunft. Sie entspricht damit der GEMA im Musikbereich. Die Urheberrechtsabgaben auf Geräte wandern zunächst vom Käufer des Produkts zu der VG Wort. Autoren und Journalisten melden dort geschriebene Bücher, journalistische Beiträge, Drehbücher, Bühnenstücke und andere schriftlich erstellte Werke an. Dabei werden auch die Verbreitung und Auflagehöhe erfasst. Am Ende jedes Jahres werden die Einnahmen dann, gewichtet nach produzierter Wortzahl und Verbreitung, an die Autoren und Journalisten verteilt.

Komplexe Struktur: Die VG Wort erziehlt ihre Einnahmen aus unterschiedlichsten Quellen. (Quelle: VG Wort)
Komplexe Struktur: Die VG Wort erziehlt ihre Einnahmen aus unterschiedlichsten Quellen. (Quelle: VG Wort)

Über die Jahre ist die VG Wort ist ein riesiger, komplexer und unübersichtlicher Verwaltungsapparat geworden. Einnahmen gehen in diesem aufgeblähten System verloren und versickern in der Bürokratie. Im Jahr 2005 betrugen die Einnahmen der VG Wort rund 91 Millionen Euro, 34 Millionen davon aus der Gerätevergütung. Sechs Millionen davon gehen allein für die Verwaltung verloren. Weitere sechs Millionen gibt die VG Wort für Sozialeinrichtungen aus. Der Rest wird nach einem komplizierten Schlüssel dann an die 140.000 Autoren und Verlage verteilt.

Prof. Dr. Melicher, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG Wort, wirft der Industrie vor, das Durcheinander bei der Abgabenverordnung künstlich zu schüren. In mehreren Gerichtsverfahren versuchten die Konzerne gegen bisherige und kommende Abgabenverpflichtungen anzugehen. Mit dem Kommen des „2. Korb der Urheberrechtsreform“ ist daher mit einer neuen Verfahrenswelle zu rechnen. Dieses Hickhack ähnle dem Gebaren einer hitzigen Tarifverhandlung. Seiner Meinung nach setzt die Industrie auf DRM und versucht so, Abgaben zu sparen und eine bislang immer wieder ausgehebelte und benutzerunfreundliche Technologie durchzusetzen.