Thunderbird: Speicherplatz regelmäßig automatisiert freigeben

In Thunderbird werden im Laufe der Zeit etliche E-Mails lokal in Ordnern gespeichert. Um deren Größe zu begrenzen, lassen sie sich automatisch komprimieren.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:

01Einstellungen öffnen

Je nach Installationsart kann dieses Feature standardmäßig bereits aktiviert sein. Vielleicht haben Sie aber auch irgendwann mit der Thunderbird-Konfiguration experimentiert und die Option abgewählt. Der erste Schritt besteht deshalb darin, die aktuellen Werte zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Dazu starten Sie Thunderbird und klicken im Menü auf Extras / Einstellungen. Falls bei Ihnen die Menüleiste nicht angezeigt wird, lässt sie sich temporär per Alt-Taste einblenden. Alternativ rufen Sie per Klick auf die drei waagerechten Striche oben rechts das Anwendungsmenü auf und wählen den Punkt Einstellungen.

02Anpassen

Anschließend öffnet sich ein neuer Tab. Dort scrollen Sie in der Kategorie Allgemein mithilfe der Bildlaufleiste rechts so weit nach unten, bis Sie den Abschnitt Speicherplatz sehen. Sollte die Checkbox Alle Ordner komprimieren, wenn dies insgesamt mehr Platz spart als deaktiviert sein, setzen Sie ein Häkchen davor.

In dem Kästchen daneben lässt sich der Schwellenwert festlegen, ab dem das Programm die Ordnerkomprimierung startet. Vorgegeben sind 20 MB. Diesen Wert können Sie bei Bedarf über die zwei kleinen Pfeil-Schaltflächen oder durch direkte Eingabe in das Textfeld anpassen.

Wenn Sie außerdem die Checkbox Vor dem Komprimieren nachfragen aktivieren, blendet Thunderbird bei Erreichen des Schwellenwerts jedes Mal einen Dialog ein. Dieser bietet an, die Komprimierung sofort auszuführen, weitere Informationen abzurufen oder sich später noch einmal erinnern zu lassen.

Nachdem Sie auf dem Einstellungen-Tab alle Werte entsprechend Ihren Anforderungen festgelegt haben, können Sie diese Registerkarte wieder schließen. Ihre vorgenommenen Änderungen werden automatisch übernommen.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Versionen von Thunderbird für Windows. In anderen Umgebungen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)