Systemwechsel leicht gemacht: So wechseln Sie von Android zu iOS

Sie wollen von einem Android Smartphone oder Tablet auf ein iOS-System wie iPhone oder iPad wechseln - kein Problem. Unser Workshop zeigt, wie Sie das mit der App Move to iOS bewerkstelligen können.
Bildergalerie
Funktioniert mit: Android
Foto: Bloomua - shutterstock.com

03Fotos mit Android und iPhones austauschen

Um Ihre Fotos auszutauschen, verwenden Sie am besten OneDrive. Sie erhalten über diesen Dienst kostenlos genug Speicher in der Cloud und können Daten zwischen PC, Android und iPhone sowie Windows Phone problemlos austauschen. Die App gibt es für alle aktuellen Systeme und erlaubt einen einfachen aber effizienten Datenaustausch für Fotos, aber auch für andere Dateien. Speichern Sie Ihre Daten in Google Drive, können Sie auch auf dem iPhone/iPad die Google Drive App installieren um Daten zu synchronisieren.

Der einfachste Weg ist die neue Move-To-iOS-App, die Apple kostenlos in Google Play anbietet. Die App kann auch Fotos zwischen Android und iPhone verschieben, allerdings nur dann, wenn das iPhone/iPad noch nicht eingerichtet ist, da die Übertragung der Daten über das WLAN während der Einrichtung des iPhones/iPads durchgeführt wird.

04Kontakte manuell exportieren

Wollen Sie Ihre Kontakte nicht mit der Cloud synchronisieren, um von Android zum iPhone umzusteigen, können Sie die Kontakte in der Kontakte-App von Android auch exportieren. Rufen Sie dazu die Kontakte-App und tippen auf die drei Punkte oben rechts. Wählen Sie danach den Befehl Importieren/Exportieren aus.

Kontakte können Sie in Android exportieren und mit verschiedenen Werkzeugen wieder importieren.
Kontakte können Sie in Android exportieren und mit verschiedenen Werkzeugen wieder importieren.
Foto: Thomas Joos

Danach haben Sie die Möglichkeit die Kontakte als VCF-Datei zu exportieren. Die Option wird in jeder Android-Version unterschiedlich bezeichnet. Sie können die Datei in den lokalen Telefonspeicher exportieren. Die VCF-Datei können Sie anschließend mit Apps wie CopyTrans auf dem iPhone importieren.

Kontakte können Sie als VCF-Dateien auf dem Android-Gerät exportieren und später auf dem iPhone wieder importieren.
Kontakte können Sie als VCF-Dateien auf dem Android-Gerät exportieren und später auf dem iPhone wieder importieren.
Foto: Thomas Joos

Sie können die Kontakte aber auch mit der iCloud.com-Webseite importieren. Dazu rufen Sie die Verwaltung der Kontakte auf und klicken danach auf das Zahnrad-Symbol im unteren Bereich. Auf diesem Weg können Sie schnell und einfach exportierte VCF-Dateien importieren lassen.

Die Daten aus dem Google Konto, also E-Mails, Termine und Kontakte, können Sie recht schnell über das Google Konto aus der Cloud übertragen.
Die Daten aus dem Google Konto, also E-Mails, Termine und Kontakte, können Sie recht schnell über das Google Konto aus der Cloud übertragen.
Foto: Thomas Joos

Auf der Webseite iCloud.com können Sie mit Ihrer Apple-ID Kontakte importieren und mit dem iPhone/iPad synchronisieren