LibreOffice: Persönliche Daten beim Speichern entfernen

LibreOffice speichert in den Dokumenten automatisch datenschutzrechtlich relevante Infos, etwa Autor und Bearbeitungszeit. Das lässt sich verhindern.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Foto: Maksim Kabakou - shutterstock

01Anwendung starten

Der Umstand, dass persönliche Daten automatisch in LibreOffice-Dokumenten enthalten sind, wird spätestens relevant, wenn Sie diese Dateien extern weitergeben. Über die Dateieigenschaften lässt sich beispielsweise im Windows-Explorer die Dokumentstatistik mit etlichen Details anzeigen, unter anderem zum Autor und der Gesamtbearbeitungszeit.

Um auf Nummer sicher zu gehen und potenziell sensible Informationen von vornherein zu entfernen, starten Sie eine beliebige Anwendung der Office-Suite, zum Beispiel die Textverarbeitung Writer. Darüber hinaus lässt sich die Einstellung auch im LibreOffice-Startbildschirm vornehmen, die Vorgehensweise ist identisch.

02Sicherheitsoptionen öffnen

Nun klicken Sie oben in der Menüleiste auf Extras und wählen den Eintrag Optionen. Alternativ gelangen Sie mit der Tastenkombination Alt + F12 schneller ans Ziel. Anschließend öffnet sich ein neues Fenster. Wechseln Sie darin auf der linken Seite unter LibreOffice zur Kategorie Sicherheit. Weiter geht es im rechten Teil des Dialogs, wo Sie im Abschnitt Sicherheitsoptionen und -warnungen auf den daneben platzierten Optionen-Button klicken.

03Persönliche Informationen beim Speichern entfernen

Im nächsten Fenster finden Sie unterhalb von Sicherheitsoptionen verschiedene Checkboxen. Standardmäßig ist aber lediglich eine davon aktiviert, die im Zusammenhang mit Hyperlinks wirksam wird. Setzen Sie nun ebenfalls ein Häkchen vor Persönliche Informationen beim Speichern entfernen. Danach schließen Sie die beiden geöffneten Fenster jeweils mit einem Klick auf die OK-Schaltfläche, um die Änderung zu übernehmen. Ab sofort sind die persönlichen Daten nicht mehr enthalten, wenn Sie LibreOffice-Dokumente speichern.

Produkte: Der Trick funktioniert mit allen aktuellen Versionen von LibreOffice für Windows. In anderen Umgebungen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)