Mobile Pentium III Processor-M

Details zum Pentium III Processor-M

Zum Start bietet Intel die unter dem Codenamen Tualatin bekannten Prozessoren mit Taktfrequenzen von 866 und 933 MHz sowie 1,0, 1,06 und 1,13 GHz an. Im batterieoptimierten Modus takten die CPUs mit 733 MHz. Nur der Pentium III M 866 läuft gedrosselt mit 667 MHz. Neben der Core-Taktfrequenzen hat Intel erstmals bei mobilen CPUs auch den FSB auf 133 MHz geliftet.

Formsache: Den Pentium III M gibt es als sockelfähige Micro-FC-PGA-Variante (rechts) und in einem Micro-FC-BGA-Gehäuse zur direkten PCB-Montage.
Formsache: Den Pentium III M gibt es als sockelfähige Micro-FC-PGA-Variante (rechts) und in einem Micro-FC-BGA-Gehäuse zur direkten PCB-Montage.

Durch die geringere Strukturbreite von 0,13 µm kommt der Pentium III M mit niedrigeren Core-Spannungen aus. Bei voller Taktfrequenz fordern die CPUs 1,40 V, im stromsparenden SpeedStep-Modus sinkt die Core-Spannung auf 1,15 V. Zum Vergleich: ein Mobile Pentium III 1000 mit 0,18 µm Fertigungstechnologie benötigt noch 1,7 V beziehungsweise 1,35 V.

Nebeneffekt der Strukturverringerung: Laut Intel ist im Vergleich zur 0,18-µm-Fertigung des Mobile Pentium III nun die doppelte Die-Zahl pro Silizium-Wafer möglich.

Die gravierendste Core-Änderung des Pentium III M ist der vergrößerte L2-Cache. Mit 512 KByte ist der 8fach assoziative Fullspeed-Cache nun doppelt so groß. Der 4fach assoziative L1-Cache blieb mit je 16 KByte für Daten und Befehle unangetastet. Verbessert wurde zudem die spekulative Data Prefetch Logic für den L2-Cache.

Durch den verdoppelten L2-Cache hat sich auch die Anzahl der Transistoren rapide vergrößert: Sie ist von 28 auf 44 Millionen gestiegen. Damit besitzt der Pentium III M 2 Millionen Transistoren mehr als der Pentium 4.

Technische Daten

Mobile Pentium III

Mobile Pentium III-M

Max. Taktfrequenz

1 GHz

1,13 GHz

FSB

100 MHz

133 MHz

Transistoren

28 Millionen

44 Millionen

Strukturbreite

0,18 µm

0,13 µm

Gate-Länge

0,13 µm

0,07 µm

Core-Spannung

1,7 / 1,35 V

1,40 / 1,15 V

L1-Cache

2 x 16 KByte

2 x 16 KByte

L2-Cache

256 KByte

512 KByte

Powermanagement

SpeedStep, Quick Start, Deep Sleep

Enhanced SpeedStep, Quick Start, Deeper Sleep

3D-Befehlssatz

MMX, SSE

MMX, SSE