Windows 10 sofort herunterladen

Microsoft stellt Windows-10-ISO zum Download bereit

Microsoft hat die ISO-Dateien für Windows 10 zum Download bereitgestellt. Damit können Sie das heute von Microsoft in der finalen Version freigegebene Windows 10 auf einem Rechner neu installieren. Sofort.

Die ISO-Datei von Windows 10 kann auf ein USB-Laufwerk oder auf eine DVD installiert werden. Von diesen Speichermedien aus können Sie Windows 10 dann auf dem Zielrechner installieren. Auf den Datenträgern muss mindestens 4 GB Platz frei sein. Dementsprechend benötigen Sie auch eine gute Internetverbindung für den Download. Die für eine Windows-10-Installation erforderlichen Mindestsystem-Voraussetzungen nennt Microsoft hier.

Für die Installation von Windows 10 benötigen Sie einen gültigen Windows-Product-Key (xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx-xxxxx). Sie können mit der ISO aber auch eine ältere Windows-Version aktualisieren. Wer eine Enterprise-Version von Windows 10 aufspielen will, kann diese ISO nicht nutzen, sondern wird auf dieser Seite informiert.

Der Download von Windows 10 erfolgt über das Media Creation Tool. Es eignet sich für eine Neu-Installation von Windows 10 ebenso wie für eine Aktualisierung von Windows 7 oder 8.1.

Download Media Creation Tool für Windows 10 32 Bit und 64 Bit

Das Media Creation Tool steht als 32-Bit- und als 64-Bit-Version hier zum Download bereit. Es lädt dann die eigentliche Windows-10-ISO-Datei nach. Informationen zu diesem Tool stellt Microsoft hier bereit.

Das Media Creation Tool eignet sich nur für Rechner mit Windows 7, 8, 8.1 oder einer älteren Windows-10-Testversion, nicht aber für Windows XP oder Mac OS X.

Tipp: Wer Windows 7 oder Windows 8.1 auf seinem PC installiert hat und sich das Update auf Windows bereits reserviert hatte, sollte jetzt oder in nächster Zeit ein Hinweis-Fenster bekommen, dass das Update bereit steht. Mit diesem Hinweis kann es aber durchaus noch etwas dauern, weil Microsoft das Update auf Windows 10 in Wellen ausliefern will. (PC Welt/mje)

Workshop Newsletter

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus