Farbdruck in der Abteilung

Der Umgang mit dem hausinternen Farbdruck

Diesem Mix von Anforderungen an Farbausdrucke gerecht zu werden, bedeutet nicht, für jede Benutzergruppe einen anderen Gerätetyp einzukaufen. Die Technologie, die in modernen vernetzten Farbdruckern und Multifunktionsdruckern zum Einsatz kommt, ermöglicht deren Programmierung auf ein Ensemble an Dienstleistungen, das auf die Druckanforderungen einer jeden Gruppe zugeschnitten ist.

So ist beispielsweise bei einigen Farbmaschinen der Default-Ausgabewert auf Schwarzweiß eingestellt, und sie werden nur dann Farbe zum Einsatz bringen, wenn dies speziell vorgegeben wird. Der Einsatz von Farbe kann auf bestimmte Anwender oder Tageszeiten begrenzt werden. Diese Leistungsmerkmale kann man benutzen, um eine Maschine zwischen Anwendern mit unterschiedlichen Bedürfnissen zu vernetzen und gleichwohl die Häufigkeit unnötiger Farbdrucke zu reduzieren und die Kosten im Griff zu behalten. Drucker-Software zur Rückverfolgung der Kosten durch Anwendergruppen lässt sich einsetzen, um die Kostenzurechnung zu bewerkstelligen und missbräuchliche Nutzungen anzuzeigen.

Der Bedarf an vertraulichem Drucken macht nicht zwingend einen ganz bestimmten Drucker erforderlich. Bei Druckern mit installierter Festplatte wird eine gesicherte Mailbox gewährleisten, dass vertrauliche Dokumente nur über Passwort oder PIN ausgedruckt werden können.

Im modernen Büro werden Dokumente nicht mehr ausgedruckt und verteilt, sondern elektronisch verteilt und auf Anforderung ausgedruckt. Zwar bedeutet dies gesteigerten Netzverkehr, jedoch halten Hilfsprogramme für die Dateikompression, die nun für Farbdrucker zur Verfügung stehen, die Gemeinkosten für die Bandbreite niedrig.

Darüber hinaus sind integrierte Utilities für die Fernverwaltung der IT-Abtei¬lung dabei behilflich, einen hausinternen Farbdruck-Service bereitzuhalten, der die Anwender in der gesamten Organisation zufriedenstellt.

Dieses Advertorial stammt von Canon. Die darin enthaltenen Aussagen und Meinungen sind Aussagen und Meinungen dieses Unternehmens. Sie entsprechen deshalb nicht unbedingt denen der Redaktion.