SVG auf dem Vormarsch

25.04.2001 (aktualisiert) | von STEFAN D'AMORE 

Neu: Verfügbarkeit

Adobe fungiert als Vorreiter in der Entwicklung von Applikationen, die SVG unterstützen, und stellt auf der eigenen Internetseite zahlreiche eindrucksvolle SVG-Beispiele sowie eine umfangreiche Beschreibung bereit. SVG befindet sich im Recommendation-Status, der den baldigen Abschluss der Entwicklung des Standards kennzeichnet. Mit einer abschließenden Empfehlung des Standards dürfte in den nächsten Monaten zu rechnen sein. Im Folgenden finden Sie Grundlagen zu SVG sowie aktuelle Entwicklungen im Softwarebereich.
Adobe bietet für die Anzeige von SVG-Grafiken ein Browser-Plugin für den Internet Explorer und den Netscape Navigator (jeweils ab Version 4). Neben einer abgeschlossenen 1.0-Version bietet Adobe eine Version 2.0 Beta, die sowohl für Windows wie für Mac erhältlich ist. Sie sollten dieses 3 MByte große Plugin herunterladen, wenn Sie sich die in diesem Artikel bereitgestellten Beispiele ansehen möchten. Die Beispiele haben wir zur einfacheren Darstellung zum Teil als GIFs umgesetzt - die Ergebnisse können daher nur auf die Leistungsfähigkeit hinweisen und reichen an die Originale kaum heran.
Links zum Thema




Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: