Probleme und Lösungen

IT-Projekte - Typische Fehler vermeiden

Simon Hülsbömer
Simon verantwortet redaktionell leitend die Themenbereiche IT-Sicherheit, Web und Datenschutz. Außerdem betreut der studierte Media Producer den täglichen Früh-Newsletter und ab und an die iPad-Ausgaben der COMPUTERWOCHE. Aufgaben als Online-News-Aushelfer, in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.
Email:
Connect:

Kein klar definiertes Ziel

Das Problem: Dass ein Projekt ohne klar erkennbares Ziel vor sich hinplätschert, geschieht häufiger als angenommen. Wenn Geschäfts- und IT-Leitung den Kern eines Projektes - sei es aus Zeitmangel oder einfach wegen mangelhafter Verständigung - nicht gemeinsam festgelegt haben, arbeiten sie aneinander vorbei. Die Ergebnisse sind Zeitverlust, Budgetüberziehung und Unzufriedenheit.
Die Lösung: Viele Beratungsunternehmen bieten eintägige Praxisseminare zur Projektplanung an. Außerdem ist die Anwendung eines klassischen Business Case zu empfehlen.

Projekte hängen voneinander ab

Das Problem: Alles hängt mit jedem zusammen, autarke Projekte und Teams funktionieren nur äußerst selten. Laufen mehrere Projekte gleichzeitig, gilt das umso mehr. Dennoch werden Zusammenhänge nicht erkannt, die Teams bleiben voneinander unabhängig und monatelang gleich aufgestellt. Die Geschäftsprozesse verlangsamen sich, das gesamte Unternehmen fällt in eine Art Trance, und niemand bekommt es richtig mit.
Die Lösung: Bedenken Sie bereits in der Planungsphase die Abhängigkeiten. Gespräche mit allen (!) Beteiligten und abteilungsübergreifende schematische Darstellungen der verschiedenen Teilbereiche helfen, Zusammenhänge rechtzeitig aufzudecken.
'Business-Newsletter' bestellen!
Das k��nnte Sie auch interessieren
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: