Kostenlos für Windows, Linux, Mac OS X

12 praktische Backup-Tools

08.01.2012 (aktualisiert) | von Moritz Jäger (Autor) 
Moritz Jäger
Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Email:

Ubuntu One

Ubuntu One ist die Online-Speicherlösung der gleichnamigen Linux-Distribution. Die Lösung ähnelt dem populären Dienst Dropbox, bietet aber den Vorteil, dass sich jede Datei und jeder Ordner, unabhängig vom eigentlichen Ordner mit dem Web-Speicher synchronisieren lässt. Eine Besonderheit: Ubuntu liefert einen digitalen Musikladen mit, Musik die dort gekauft wird, landet automatisch im Cloud-Speicher.
Ubuntu One war anfangs der Ubuntu-Distribution vorbehalten. Inzwischen gibt es aber sowohl einen Client für Android-Geräte, wie auch die Beta-Version einer Windows-Variante - diese setzt aber das .NET Framework in Version 4 voraus. Auch Ubuntu bietet mehrere Preiskategorien: Im Basic-Konto sind für jeden Nutzer zwei GByte kostenlos verfügbar.
Wer mehr Platz braucht, kann beliebig viele 20 GByte große Pakete hinzufügen, diese kosten jeweils 2,99 US-Dollar pro Monat oder 29 US-Dollar im Jahr. Für knapp vier Dollar pro Monat erhält man außerdem das Mobile-Paket, damit können auch Apps für Android und iPhone auf den Speicher zugreifen.
Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation Computerwoche. (cvi)
'Storage-Newsletter' bestellen!
Links zum Artikel


Meinungen zu diesem Artikel (1 von 1)
lmkservices
09.01.12 16:34

12 praktische Backup-Tools
Comodo bietet diese Software nicht mehr an. Alternativ gibt es jetzt Comodo Backup 4.x
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: