Sicherheits-Update

Neuer Kernel für Red Hat Enterprise Linux 5

30.09.2010 
Linux-Distributor Red Hat hat sowohl für die Desktop- als auch die Server-Version 5 ein Update für das Herzstück zur Verfügung gestellt.
Insgesamt sieben Schwachstellen schließt das Sicherheits-Update. In der Summe lassen sich die Probleme als wenig kritisch einstufen. Zum Beispiel befindet sich ein Fehler in eCryptfs beim Generieren von hash-Werten. Diese könnte den Kernel abstürzen lassen oder ein lokaler Anwender könnte unter Umständen seine rechte ausweiten.
Red Hat stellt alle Details zu diesem Update in RHSA-2010:0723-1 zur Verfügung. Wer Detail über die Schwachstellen erfahren möchte, findet diese hinter folgenden CVE-Nummern: CVE-2010-1083, CVE-2010-2492, CVE-2010-2798, CVE-2010-2938, CVE-2010-2942, CVE-2010-2943 und CVE-2010-3015. (jdo)
'Security-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: