Sie sind hier: Produkte » Server » Betriebssystem » Microsoft Windows Server 2012

Microsoft Windows Server 2012 / Windows Server 8

RSS
Testberichte (1)
Leser-Rating (0)
Produkt bewerten
5 Mit 5 Sternen bewerten. 4 Mit 4 Sternen bewerten. 3 Mit 3 Sternen bewerten. 2 Mit 2 Sternen bewerten. 1 Mit einem Stern bewerten.
Microsoft Windows Server 2012 / Windows Server 8
Microsoft Windows Server 2012 / Windows Server 8
Hersteller: Microsoft
Betriebssystem: Windows
Lizenzmodell:
Plattform: x86_64
Sprache: multilingual
Version:

Tools und Tipps zur Migration und Integration

Windows Server 2012 in bestehende Netzwerke einbinden

12.07.2013 (aktualisiert) | von Thomas Joos (Autor) 
Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt. Das Blog von Thomas Joos finden Sie unter thomasjoos.wordpress.com.
Aufmacherbild
Wer auf Windows Server 2012 umsteigt, wird sicher nicht gleich alle vorhandenen Server ersetzen. Es gilt, die neuen Server ins Netzwerk zu integrieren und Daten zu übernehmen. Der folgende Praxisbeitrag erläutert detailliert, was Sie alles dabei beachten müssen und wie Sie Domänencontroller und Mitgliedsserver integrieren.
Wenn eine Nachfolge-Servergeneration bereitsteht, gibt es dennoch meist gute Gründe, eine vorhandene Infrastruktur nicht komplett zu ersetzen. Das gilt natürlich auch für Windows Server 2012 und seinen populären Vorgänger Windows Server 2008 R2. Wir beschäftigen uns in diesem Beitrag damit, wie Sie die neuen Server optimal ins Netzwerk einbinden und Daten migrieren. Natürlich lassen wir dabei nicht unberücksichtigt, wie Sie Server von Vorgängerversionen direkt auf Windows Server 2012 aktualisieren.
Sie können entweder innerhalb identischer Editionen aktualisieren, also Windows Server 2008 R2 Standard zu Windows Server 2012 Standard, oder zu höherwertigen Editionen, also Standard-Edition zu Datacenter-Edition. Direkte Aktualisierungen lassen sich nur von Windows Server 2008/2008 R2 durchführen. Vor dem Upgrade sollten Sie das aktuellste Service Pack installieren, also Service Pack 1 für Windows Server 2008 R2 und Service Pack 2 für Windows Server 2008 x64. Von 32-Bit-Versionen, also Windows Server 2008 x86, können Sie nicht direkt zu Windows Server 2012 aktualisieren. In diesem Fall müssen Sie den Server neu installieren. Es kann auch nicht zwischen Sprachversionen gewechselt werden.
Windows Server 2003 (R2) lässt sich nicht direkt auf Windows Server 2012 aktualisieren. Da Windows Server 2012 nur als 64-Bit-System zur Verfügung steht, können Sie nur von Windows Server 2008 x64 oder Windows Server 2008 R2 direkt auf Windows Server 2012 updaten. Abhängig von der eingesetzten Edition stehen verschiedene Aktualisierungspfade zur Verfügung.
In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die unterstützten Pfade zur Aktualisierung.
Windows Server 2012 - Upgrade-Pfade
Windows Server 2008/2008 R2-Edition
Mögliche Aktualisierung zu Windows Server 2012
Standard, Enterprise
Standard, Datacenter
Datacenter
Datacenter
Windows Web Server 2008/2008 R2
Standard
Core-Installationen von Windows Server 2008/2008 R2 lassen sich nur zu Core-Installationen von Windows Server 2012 aktualisieren. Nach der Installation können Sie aber auf Wunsch die grafische Benutzeroberfläche installieren oder die minimale Serverschnittstelle aktivieren. Wer sich primär für die Migration interessiert, dem sei zudem die Lektüre unseres Ratgebers Tipps und Tricks zur Migration auf Windows Server 2012 empfohlen.
'Server-Newsletter' bestellen!
Links zum Artikel




Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: