Codename: Lackdose-Allergie

Linux-Distribution für Admins: grml 2009.05 ist fertig

02.06.2009 
Michael Prokop hat die sofortige Verfügbarkeit der Linux-Distribution grml 2009.05 angekündigt. Der Codename Lackdose-Allergie reiht sich nahtlos in die kreative Namensreihe der Vorgänger-Ausgaben ein.
Die Linux-Distribution grml richtet sich voe allen Dingen an System-Administratoren und Liebhabern von Kommandozeilen-Tools. Die Entwickler haben mehrere Start-Optionen eingepflegt. Eine davon nennt sich bsd und startet ein minimalistisches MirOS BSD. Die Option hdt ist für Hardware-Erkennung gedacht. Ebenso gibt es mit grml-chroot, grml-exec-wrapper und swspeak-setup drei neue Scripte. Mit grml2usb können Sie das Betriebssystem auf ein USB-Gerät installieren.
Weitere Informationen finden Sie in den Release-Notizen, dem Changelog und im grml-Wiki. Herunterladen können Sie grml 2009.05 aus dem Download-Bereich der Projektseite. Es gibt die Geschmacksrichtungen grml, grml-medium und grml-small. Alle drei Variationen sind für die Architekturen x86 und x86-64 verfügbar. (jdo)
'Server-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: