Moderne Kühlung drückt RZ-Kosten

Ratgeber: Energieeffizienz im Data Center

04.04.2012 | von Jürgen Bilowsky und Ulf  Schade

Fazit

Mit neuen Konzepten und Techniken lässt sich der sekundäre Energieverbrauch beim Betrieb von IT-Systemen in Rechenzentren stark reduzieren. Zum einen zahlt dies auf die Green-IT-Ziele der Unternehmen ein, zum anderen werden über die verbesserte Power Usage Effectivness (PUE) der Data Center Kosteneinsparungen pro genutzter Primärenergie realisiert.

Das empfiehlt die Redaktion:

Die heute am häufigsten umgesetzten Maßnahmen finden sich im Bereich der indirekten freien Kühlung, der Kalt (Warm)-Gang-Schottung und der InRow-Kühlung. Andere innovative Ansätze werden sich in den nächsten Jahren durchsetzen und die Energieeffizienz weiter verbessern.
Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation Computerwoche. (cvi)
'Security-Newsletter' bestellen!
Das k��nnte Sie auch interessieren