Sie sind hier: Produkte » Tools » Storage » Cloudfogger

Cloudfogger

RSS
Testberichte (1)
Leser-Rating (0)
Produkt bewerten
5 Mit 5 Sternen bewerten. 4 Mit 4 Sternen bewerten. 3 Mit 3 Sternen bewerten. 2 Mit 2 Sternen bewerten. 1 Mit einem Stern bewerten.
Cloudfogger
Cloudfogger Cloudfogger Cloudfogger
Cloudfogger
Hersteller: Cloudfogger GmbH

Aktuelle Version: 1.2.1963
Preis: kostenlos
Sprache: Deutsch
System: Windows ab XP; Windows Server 2008; Mac OS X; Android
Fazit: Vertraut man seine Daten einem Anbieter von Cloud-Speicher an, so sind diese selten bereits vor dem Versand verschlüsselt. Meist übernimmt der Dienstleister die eigentlich wenig aufwändige Verschlüsselung, um die Daten beispielsweise vor Diebstahl zu schützen. Man muss nicht einmal Verschwörungstheorien spinnen, um hierbei ein ungutes Gefühl zu haben. Immerhin verstößt beispielsweise die unverschlüsselte Weitergabe von Firmendaten gegen wohl jede IT-Sicherheitsrichtlinie, während die Cloud sich eigentlich perfekt für die Unternehmensnutzung eignen würde. Sinnvoller ist es, selbst eine Verschlüsselung der Daten bereits lokal vorzunehmen. Allerdings stoßen hier die verbreiteten containerbasierten Verschlüsselungssysteme schnell an ihre Grenzen, denn die Dateien müssten jedes Mal als Ganzes übertragen werden. Cloudfogger verfolgt einen anderen Ansatz, indem es die Daten dateiweise verschlüsselt. So kann eine veränderte Datei einzeln neu hochgeladen werden, was Bandbreite spart. Als Verschlüsselungsalgorithmus verwendet das Programm das übliche AES-256, ist also als sicher zu bezeichnen. Die Bedienung erfolgt per Kontextmenü im Explorer, wo man Dateien und Verzeichnisse ohne Umwege verschlüsseln kann. Die so kodierten Informationen lassen sich allerdings nicht nur durch einen Anwender nutzen, sondern können auch für andere Benutzer von Cloudfogger freigegeben werden. So sichert man auch im Team eine stets vollverschlüsselte Datenhaltung ab. Auch beim Versand per Mail kann diese Freigabeoption per Outlook-Plugin genutzt werden. Man muss indes nicht befürchten, dass das Passwort an Cloudfogger gelangt; nach Angaben des Herstellers wird mit ihm ein RSA-Schlüsselpaar kodiert, aus dem es nicht wieder hergestellt werden kann, das aber dennoch ein Teilen der Daten erlaubt. Cloudfogger ist derzeit kostenlos, kann aber nur fünf Ordner verschlüsseln. Das Programm existiert für Windows ab XP, Windows Server 2008, Mac OS X sowie als App für iOS und Android.

TecChannel Test zu Cloudfogger

TecChannel Ratgeber zu Cloudfogger

Meldungen rund um Cloudfogger

Ähnliche Produkte der Kategorie Storage
Duplicati
Duplicati
Duplicati ist ein Open Source-Tool, mit dem sich Backups von w... » mehr ...
CCleaner
CCleaner
Es gibt mehrere Gründe auf dem eigenen PC ein Aufräum-Tool zu ... » mehr ...
PureSync
PureSync
PurSync ist ein hilfreiches Storage-Tool, um Dateien an zwei v... » mehr ...
AllDup
AllDup
Das kostenlose Windows-Tool AllDup hilft bei der Suche nach Du... » mehr ...
Comodo Time Machine
Comodo Time Machine
Snapshots sind bei virtuellen Maschinen ein völlig normalen Vo... » mehr ...
UNetbootin
UNetbootin
Mit UNetbootin können Sie aus ISO-Dateien bootbare USB-Laufwer... » mehr ...
CrystalDiskInfo
CrystalDiskInfo
Meist kommen Tools wie CrystalDiskInfo erst zum Einsatz, nachd... » mehr ...
FreeFileSync (Foto: Bernhard Haluschak)
FreeFileSync
Mit dem für Windows und Linux erhältlichen, quelloffen lizenzi... » mehr ...