XP-Aktivierung per Internet entschlüsselt

von Mike Hartmann, 28.07.2003
Aufmacherbild
Bei der Windows-Aktivierung per Internet werden große Datenpakete an Microsoft übertragen. Doch bisher wusste niemand (außer Microsoft), welche Daten in diesen verschlüsselten Paketen stecken. Jetzt sind die Inhalte entschlüsselt!
Im Sommer 2001 haben wir den Prozess der Produktaktivierung von Windows XP genauer unter die Lupe genommen und insbesondere die Installations-ID, die der Benutzer Microsoft bei der telefonischen Aktivierung mitteilen muss, bis ins letzte Bit analysiert. Offen blieb jedoch eine Diskrepanz bei der Aktivierung per Internet: Hier wird ein Vielfaches mehr an Daten übertragen, als es für die Installations-ID eigentlich notwendig wäre.
Dieser Artikel schließt jetzt die Lücke und dokumentiert das für die Internet-Aktivierung verwendete Protokoll. Dabei beschränken wir uns auf die Aktivierung und lassen die ohnehin optionale Registrierung außen vor.
Die grafische Benutzeroberfläche für die Aktivierung von XP besteht aus einer HTML-basierten Applikation, also einer Reihe von HTML-Seiten, Javascripts und COM-Komponenten, die sich alle im Ordner "oobe" ("out of box experience") unterhalb des System-Verzeichnisses befinden. Durch Starten von msoobe.exe /A in diesem Ordner wird der Aktivierungsprozess angestoßen.
Der Artikel ist für alle Leser auch als PDF-Download für 2,90 Euro zugänglich. Klicken Sie einfach unten auf "Artikel Druck/Download". Wir haben der ZIP-Datei außerdem die in diesem Artikel besprochene Software als kostenlose Zugabe beigefügt. Leser von tecCHANNEL-Premium können die Software hier direkt kostenlos downloaden.
Das Programm nutzt undokumentierte Funktionen der Windows-Aktivierung. Ein Service Pack oder ein Hotfix kann das ändern. Als Folge würde die Software nicht mehr funktionieren. Wir können daher keinen Support und keine Funktionsgarantie für die Software WPAtracer.exe übernehmen.
'Windows-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Links zum Artikel




Links zum Thema



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: