Freeware und Shareware

Die besten Client-Tools zur Systemüberwachung

15.05.2014 (aktualisiert) | von Ramon Schwenk
Aufmacherbild
Windows bietet serienmäßig nur wenige Werkzeuge zur Systemüberwachung an. Das sind die Ereignisprotokolle und der Taskmanager. Wir stellen ergänzende Tools für den Einsatz auf Desktop-PCs vor.
Die Überwachung und Optimierung von Computersystemen zählt zu den Pflichtaufgaben jedes Administrators. Auch auf Client-PCs sind ein System-Check und die Observierung der verfügbaren Ressourcen hilfreich. Allerdings unterscheiden sich die Anforderungen an die verwendeten Tools für Desktop-Anwender von denen für Administratoren.
Beim Desktop-Monitoring gilt es, die Leistung eines Windows-PCs im laufenden Betrieb zu überwachen. Zudem erfahren Anwender, welche Ressourcen in der Hardware und dem Betriebssystem System stecken und wie es um deren derzeitige Auslastung steht. Die Ausgabe der Programme kann der Anwender zur Fehlersuche nutzen. Viele dieser Aufgaben lassen sich mit den Ereignisprotokollen bewerkstelligen, die vorgestellten Tools bieten für den Desktop-Nutzer jedoch mehr mehr Komfort und eine deutlich bessere Bedienbarkeit.

CPU-Z: Infos zur Hardware

CPU-Z: Das Prüfprogramm liefert detaillierte Infos über die Hardware-Komponenten im Rechner.
CPU-Z: Das Prüfprogramm liefert detaillierte Infos über die Hardware-Komponenten im Rechner.
CPU-Z: Das Prüfprogramm liefert detaillierte Infos über die Hardware-Komponenten im Rechner.

Das praktische Diagnoseprogramm CPU-Z holt detaillierte Infos über die Hardware-Komponenten Ihres Rechners auf den Bildschirm. In fünf übersichtlichen Registern erfahren Sie die wichtigsten Details über Prozessor, Cache, Mainboard, Arbeitsspeicher und das SPD des RAM-Bausteins. Neu im Programm vorhanden ist ein bezeichneter Validation-Prozess, der die Echtheit der Angaben, die mit dem Tool gemacht werden, sicherstellen soll. Die Ergebnisse lassen sich speichern.

PC Wizard: Zeigt Systemkomponenten an

PC Wizard: Er informiert den Anwender über die installierten Systemkomponenten.
PC Wizard: Er informiert den Anwender über die installierten Systemkomponenten.
PC Wizard: Er informiert den Anwender über die installierten Systemkomponenten.
PC Wizard informiert Sie über die installierten Systemkomponenten. Das Programm identifiziert und analysiert Hardware wie Hauptplatine oder Arbeitsspeicher und gibt detailliert Auskunft etwa zu Firmware- oder Bios-Versionen. Updates erfolgen meist monatlich, um auch die neueste Hardware zu identifizieren. Daneben enthält PC Wizard Testroutinen, die die Leistung von Komponenten wie CPU, Speicher, Festplatte und Grafikkarte überprüfen.
'Nachrichten morgens' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Links zum Artikel




Meinungen zu diesem Artikel (1 von 1)
getethiny
17.12.12 22:26

Die besten Client-Tools zur Systemüberwachung
xqnci <a href="http://www.drdrebeatscheapsales.com">beats by dre outlet</a> go
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: