Top-10-Liste mit Brother, Dell, HP, OKI und Samsung

Die beliebtesten Farbdrucker

18.01.2013 (aktualisiert) | von Malte Jeschke (Leitender Redakteur) 
Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Aufmacherbild
Farbdrucker sind längst ein fester Bestandteil in professionellen IT-Infrastrukturen. Das Angebot reicht von Einsteigergerät bis hin zum Profidrucker mit Finishing-Funktionen. Wir haben die zehn beliebtesten Farbdrucker für Sie zusammengestellt.
Professionelle Farbdrucker, zumeist auf Laser- oder LED-Technologie basieren, haben sich einen festen Anteil am Gesamtdruckermarkt gesichert. Dies mit gutem Grund, den farbige Ausdrucke sind in vielen Geschäftsbereichen unabdingbares Hilfsmittel. Das inzwischen vermehrt auch wieder Drucker auf Basis von Tintentechnologie in Unternehmen landen hat meist gut Gründe. Bei bestimmten Druckvolumina produzieren moderne Business Inkjets deutlich weniger Folgekosten als äquivalente Farblaser.
TecChannel hat aus seiner umfangreichen und detaillierten Produktdatenbank die beliebtesten Farbdrucker für Sie in der folgenden Übersicht aufgelistet:
Drei Neuzugänge können wir diesmal verbuchen. Gemäß den Neuzugängen müssen drei Modelle weichen, die hier ihren bisherigen Platzierung gelistet sind:
Die TecChannel-Produktdatenbank bietet Ihnen Zugriff auf redaktionell geprüfte Informationen aus dem gesamten Internet. Wir bieten Ihnen so neben den eigenen Inhalten zusätzliche geprüfte Tests, Ratgebern, Bildern, Videos, Download-Links und Meldungen zu Hard- und Software für den professionellen Einsatz. In der Produktdatenbank finden Sie diese Infos übersichtlich strukturiert und nach den Themengebieten Sicherheit, Netzwerk, Storage, PC+Mobil und Server gegliedert.
Bei Farbdruckern werden die Druckkosten häufig als problematisch eingeordnet. Dabei lässt sich ein sinnvoller Einsatz der Geräte vom Administrator meist mit Bordmitteln regeln. Um die Kosten für farbige Ausdrucke in Grenzen zu halten, bieten die Hersteller zunehmend ausgefeilte Funktionen an. Je nach Modell kann so etwa der Farbdruck auf einzelne Anwender oder Applikationen oder eine Kombination aus beidem beschränkt werden. Entsprechende Funktionen sind insbesondere dann wichtig, wenn man die Drucker über ein Abrechnungsverfahren betreibt.
Wie in vielen anderen Bereichen auch, gilt bei Farbdruckern häufig Folgendes: Wer zu sehr beim Anschaffungspreis spart, zahlt dies meist mit Folgekosten. Worauf man bei der Auswahl eines Druckers achten sollte, verrät Ihnen der Ratgeber: Drucker und Multifunktionsgeräte richtig auswählen und einsetzen. (mje)
Die Reihenfolge der beliebtesten Farbdrucker basiert auf den Abrufzahlen der Produkte durch unsere Leser in den letzten drei Monaten.
'Nachrichten morgens' bestellen!