27-Zoll-Serie-9-Display mit WQHD-Auflösung

Samsung zeigt 24-Zoll-Touch-Display für Windows 8

Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Foto: Samsung
Foto: Samsung
Samsung hat auf der CES 2013 in Las Vegas eine Reihe neuer Monitore für professionelle Anwender angekündigt. Darunter ein vorkalibriertes 27-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung und ein touchfähiges 24-Zoll-Display für Windows-8-Anwender.
Mit dem Monitor SC770 der Serie 7 adressiert Samsung explizit Windows-8-Anwender. Das Display ist Multitouch-fähig und unterstützt bis zu zehn Berührungspunkte gleichzeitig. Das Gerät lässt sich bis zu 60 Grad neigen, um im Touchbetrieb eine bequeme Bedienung zu ermöglichen. Das 24-Zoll-Gerät basiert auf einem MVA-Panel, das mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten arbeitet. Die maximale Helligkeit des Displays beziffert Samsung mit 250 cd/qm.
Ebenfalls zur Serie 7 gehört der angekündigte Monitor SC750. Dieses 27-Zoll-Display basiert auf einem WVA-Panel, das mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten arbeitet. Die maximale Helligkeit ist mit 300 cd/qm spezifiziert. Wie das SC770 nimmt auch das SC750 digitale Grafiksignale per HDMI entgegen und soll horizontale wie vertikale Einblickwinkel von 178 Grad erlauben. Beide Displays der Serie 7 sollen im Laufe des ersten Quartals 2013 verfügbar sein.
Premium-Monitor nennt Samsung den ebenfalls neu vorgestellten SB971. Dieses Gerät wird nach Angaben von Samsung vor Auslieferung im Werk per Hand kalibriert. Die Kalibrierung im Werk wird durch ein Protokoll dokumentiert. Die im Lieferumfang enthaltene Software ermöglicht darüber hinaus eine Kalibrierung durch den Anwender.
Dieses 27-Zoll-Display basiert auf einem PLS-Panel und arbeitet mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Bildpunkte). Im Design ähnelt das Gerät dem Samsung SyncMaster S27B970D LED (siehe auch Samsung - 27-Zoll-Display mit 2560 x 1440 Bildpunkten).
Digitale Grafiksignale nimmt dieser Monitor per HDMI, DVI oder DisplayPort entgegen. Zudem bringt das Gerät eine MHL-Schnittstelle mit, um Inhalte von Smartphones oder Tablets darstellen zu können. In Deutschland soll das 27-Zoll-Gerät voraussichtlich ab Mitte Februar 2013 zu einem Preis von 999 Euro erhältlich sein. (mje)

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: