Convertible-Notebook mit 1,36 kg

HP Elitebook Revolve - Business-Notebook mit Touchscreen und Windows 8

Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Foto: HP
Foto: HP
Mit dem Elitebook Revolve hat HP sein erstes Business-Notebook mit Touchscreen und Windows 8 angekündigt. Hewlett Packard setzt dabei nicht auf ein Hybrid-Design mit abnehmbarem Display sondern auf eine klassische Convertible-Ausführung mit drehbarer Anzeigeeinheit.
Das Display kann über ein Drehgelenk für den Touchbetrieb auf dem Chassis beziehungsweise der Tastatur platziert werden. Das touchfähige 11,6-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Das Elitebook Revolve wird HPs erstes Windows-8-Notebook mit Touchscreen für professionelle Nutzer sein. In Sachen Akkulaufzeit möchte man sich noch nicht genau festlegen, man erwarte aber eine Größenordnung von 10 Stunden, so zumindest Ajay Gupta, Director of commercial notebook products bei HP. Nach Angaben der Kollegen von IDGNS soll das Convertible-Notebook 1,36 kg auf die Waage bringen.
HP Elitebook Revolve: Das Convertible-Notebook bringt ein touchfähiges 11,6-Zoll-Display mit.
HP Elitebook Revolve: Das Convertible-Notebook bringt ein touchfähiges 11,6-Zoll-Display mit.
HP Elitebook Revolve: Das Convertible-Notebook bringt ein touchfähiges 11,6-Zoll-Display mit.
Foto: HP
In Sachen Massenspeicher kommt eine Solid State Disk mit einer Kapazität von 256 GByte zum Einsatz. Das Elitebook Revolve basiert auf Intels Ivy-Bridge-Plattform und soll mit den entsprechenden Prozessoren aus den Baureihen Core i3, i5 und i7 erhältlich sein. Das Notebook kommt mit zwei USB-3.0-Ports, externe Anzeigeeinheiten können über DisplayPort angesteuert werden. In der Grundausstattung sind 4 GByte Arbeitsspeicher an Bord, maximal sind 12 GByte möglich.
In den USA wird das Elitebook Revolve mit einer LTE-Option angeboten werden, in Europa wird es wohl bei HSPA+ bleiben. In Sachen drahtloser Kommunikation wird es zudem Optionen hinsichtlich Bluetooth und NFC (Near Field Communication) geben. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz, das BIOS ist hierfür auch optimiert. Dennoch wird professionellen Kunden wohl auch die Möglichkeit einer Windows-7-Installation angeboten werden.
Die Verfügbarkeit des Elitebook Revolve datiert der Hersteller derzeit auf März 2013, dann wird es auch Informationen hinsichtlich der Preise geben. Mit dem Revolve erweitert HP seine touchfähige Windows-8-Reihe für Business-Anwender, für Anfang 2013 hatte man im Oktober bereits das Tablet ElitePad 900 mit Windows 8 angekündigt. (mje)

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: