Hewlett Packard Color LaserJet CM2320 MFP

HP: Laser-Multifunktion in Farbe

02.09.2008
Mit der Color LaserJet CM2320-Serie stellt Hewlett Packard ein Farblaser-basierte Multifunktionsgeräte für kleine Arbeitsgruppen vor.
Die neuen Geräte ersetzen die Color LaserJet 2800-Serie, die bereits vor vier Jahren eingeführt wurde. Die Color LaserJet CM2320 MFP-Serie versteht sich aufs Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen. Das integrierte Laserdruckwerk soll es auf eine nominelle Leistung von 20 Seiten pro Minute in Farbe oder in Schwarzweiß bringen. HP liefert das Multifunktionsgerät in zwei Modellvarianten: das Basismodell CM2320NF MFP sowie das CM2320FXi. Beide Modelle besitzen eine serienmäßige Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von 250 Blatt, die FXi bringt darüber hinaus eine zweite Kassette mit identischer Kapazität ab Werk mit. Zusätzlich verfügt das FXi-Modell über eine automatische Duplex-Einheit sowie einen Speicherkartenleser. Beide Geräte sind serienmäßig mit einem internen Printserver ausgerüstet und nehmen lokale Druckjobs via USB entgegen. Als Extra ist ein WLAN-Printserver erhältlich.
HP Color LaserJet CM2320NF MFP: Das Multifunktionsgerät soll 20 Farbseiten pro Minute produzieren. (Quelle: Hewlett Packard)
HP Color LaserJet CM2320NF MFP: Das Multifunktionsgerät soll 20 Farbseiten pro Minute produzieren. (Quelle: Hewlett Packard)
HP Color LaserJet CM2320NF MFP: Das Multifunktionsgerät soll 20 Farbseiten pro Minute produzieren. (Quelle: Hewlett Packard)
Von den Vorgängern unterscheiden sich die Geräte auch optisch deutlich. Toner und Bildtrommeln sind nicht mehr übereinander angeordnet, sondern in einer Reihe hintereinander. Sämtliche Handgriffe wie Papier einlegen, Toner wechseln oder Papierstaus beseitigen sollen sich über einen Zugang an der Gehäusefront erledigen lassen.
HP Color LaserJet CM2320FXi MFP: Das FXi-Modell bringt eine Duplex-Einheit, zweite Papierkassette und Speicherkartenleser mit. (Quelle: Hewlett Packard)
HP Color LaserJet CM2320FXi MFP: Das FXi-Modell bringt eine Duplex-Einheit, zweite Papierkassette und Speicherkartenleser mit. (Quelle: Hewlett Packard)
HP Color LaserJet CM2320FXi MFP: Das FXi-Modell bringt eine Duplex-Einheit, zweite Papierkassette und Speicherkartenleser mit. (Quelle: Hewlett Packard)
Die Bedienung erfolgt über ein 6,1-cm-Farbdisplay. Gescannte Vorlagen lassen sich direkt vom Gerät aus an E-Mail-Empfänger versenden oder auf Speicherkarten ablegen. Ebenso lassen sich Dateien direkt von den Speicherkarten aus drucken. Die automatische Dokumentenzufuhr bietet ein Fassungsvermögen von 50 Blatt, die Modellvariante FXi bietet damit auch automatische Duplexkopien an. Die Verbrauchsmaterialien entsprechen denen des HP Color LaserJet CP2025. bieten Die Tonereinheiten eine Reichweite von 3500 Seiten (Schwarz) beziehungsweise 2800 Seiten (CMY). Die Preise für die Tonereinheiten sollen laut Hewlett Packard bei rund 115 Euro liegen.
Die Geräte sollen ab sofort zu Preisen von 649 Euro (CM2320NF) beziehungsweise 799 Euro (CM2320FXi) im Handel sein. Hewlett Packard gewährt wie gewohnt ein Jahr Garantie auf die Multifunktionsgeräte. Einen Vergleich von Systemen dieser Klasse bietet Ihnen der Artikel Test: Multifunktionsgeräte auf Farblaser-Basis. (mje)

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: