Nvidia gegen ATI / AMD: Kräftemessen der Grafik-Prozessoren

Test: Nvidia GeForce GTX 280 und GTX 260 brechen 3D-Rekorde

Bernhard Haluschak
Bernhard Haluschak ist als Redakteur bei TecChannel tätig. Der Dipl. Ing. FH der Elektrotechnik / Informationsverarbeitung blickt auf langjährige Erfahrungen im Server- und Netzwerk-Umfeld zurück. Besonders reizvoll sind für ihn neue Technologien wie Virtualisierung und Cloud sowie die rasante Evolution von Smartphone und Tablets. In diesem Kontext ist für den Fachredakteur auch das Thema Security äußerst wichtig. Die kritische Betrachtung der IT  in Form von Tests und das Auseinandersetzen mit dieser sammelte der Technologie-Experte vor seiner journalistischen Laufbahn in Entwicklungslabors, in der Qualitätssicherung sowie als Laboringenieur in namhaften Unternehmen.
Email:
Connect:

World in Conflict

Das Spiel World in Conflict setzt auf DirectX10. Dieses 3D-Spiel zeichnet sich durch komplexe Szenarien aus. Die Anforderungen an die Hardware und besonders an die Speicherbandbreite der Grafikkarten sind sehr hoch.
Dicht gedrängt: Gegen den GeForce GTX 280 und GTX 260 kann sich der GeForce 9800 GX2 noch gut behaupten. Die übrigen Grafik-CPUs haben das Nachsehen.
Dicht gedrängt: Gegen den GeForce GTX 280 und GTX 260 kann sich der GeForce 9800 GX2 noch gut behaupten. Die übrigen Grafik-CPUs haben das Nachsehen.
Dicht gedrängt: Gegen den GeForce GTX 280 und GTX 260 kann sich der GeForce 9800 GX2 noch gut behaupten. Die übrigen Grafik-CPUs haben das Nachsehen.
Dicht auf den Fersen: In der Standard-1920er-Auflösung belegt der GeForce GTX 280 nur knapp den Spitzenplatz. Der GeForce 9800 GX2 kann sich noch zwischen den Führenden und GeForce GTX 260 schieben.
Dicht auf den Fersen: In der Standard-1920er-Auflösung belegt der GeForce GTX 280 nur knapp den Spitzenplatz. Der GeForce 9800 GX2 kann sich noch zwischen den Führenden und GeForce GTX 260 schieben.
Dicht auf den Fersen: In der Standard-1920er-Auflösung belegt der GeForce GTX 280 nur knapp den Spitzenplatz. Der GeForce 9800 GX2 kann sich noch zwischen den Führenden und GeForce GTX 260 schieben.
Überlegen: In der 1920er-Auflösung und 4xAA sowie 16xAF übernimmt der GeForce GTX 280 hinter dem GTX 260 deutlich die Führungsposition. Der Radeon HD 3870 X2 ordnet sich hinter das Führungsduo ein.
Überlegen: In der 1920er-Auflösung und 4xAA sowie 16xAF übernimmt der GeForce GTX 280 hinter dem GTX 260 deutlich die Führungsposition. Der Radeon HD 3870 X2 ordnet sich hinter das Führungsduo ein.
Überlegen: In der 1920er-Auflösung und 4xAA sowie 16xAF übernimmt der GeForce GTX 280 hinter dem GTX 260 deutlich die Führungsposition. Der Radeon HD 3870 X2 ordnet sich hinter das Führungsduo ein.
'Nachrichten morgens' bestellen!