Preise und Editionen

Office 2013 und Office 365 Home Premium sind verfügbar

Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Foto: Microsoft
Foto: Microsoft
Microsoft hat die offizielle Verfügbarkeit von Office 2013 und dem Abo-Modell-Pendant Office 365 Home Premium bekannt gegeben. Damit können nun auch Privatanwender Office als Service abonnieren.
Das Paket Office 365 Home Premium umfasst eine Lizenz zur Installation auf fünf Rechnern, laut Microsoft beinhaltet dies PCs und Macs. Damit richte man sich an Familien und Anwender mit mehreren Systemen. Office 365 Home Premium beinhaltet die Programme Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Access und Publisher. Im Jahresabonnement kostet dieses Paket 99 Euro. Dies beinhaltet darüber hinaus 60 Minuten Skype pro Monat sowie zusätzliche 20 GByte SkyDrive-Speicher für bis zu fünf Endgeräte. Individuelle Einstellungen werden beim Office 365 Home Premium nach Angaben von Microsoft automatisch mit der Cloud synchronisiert und auf allen angebundenen PCs übernommen.
Bei den neuen Versionen der einzelnen Programme hat sich einiges getan, insbesondere in Sachen Touch-Bedienung wurde optimiert. Aber es sind auch neue Funktionen hinzugekommen, siehe beispielsweise Das ist neu in Word 2013.
Eine klassische Lizenz zum Installieren von Office 2013 auf einem System gibt es nach wie vor, und zwar in folgenden Ausprägungen: Office Home & Student 2013 (139 Euro), Office Home & Business 2013 (269 Euro) und Office Professional 2013 (539 Euro). Die Version Home & Student enthält Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Bei Home & Business gesellt sich noch Outlook dazu. Die Professional-Variante umfasst die Programme wie die eingangs erwähnte Office 365 Home Premium Lösung: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Access und Publisher. Der Erwerb dieser Pakete läuft wie folgt ab, der Kunde lädt die Software bei Microsoft herunter und erwirbt im Handel den entsprechenden Product Key. Einen Datenträger, sprich DVD, kann man dann kostenpflichtig zusätzlich erwerben.
Für professionelle Firmenkunden soll es Ende Februar neue Dienste in Sachen Office 365 geben. (mje)
Links zur News


Meinungen zu diesem Artikel (1 von 1)
Small Lebowsky
30.01.13 16:01

Office 2013 und Office 365 Home Premium sind verfügbar
Statt 99 Euro pro Jahr für die MIETE eines Software-Pakets auszugeben oder 139 Euro für die Minimalv
Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: