Ports im Überblick

von Mike HartmannKonstantin Pfliegl, 01.09.2005 (aktualisiert)
Aufmacherbild
Portnummern sind für die Kommunikation über TCP und UDP unabdingbar. TecChannel bietet Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Portnummern und -funktionen und erläutert die Konfiguration einer Firewall.
Ohne Ports wäre eine Kommunikation über die im Internet üblichen Protokolle Transmission Control Protocol (TCP) und User Datagram Protocol (UDP) nicht möglich. Die Nebenstellen erlauben es, dass mehrere Anwendungsprozesse über eine Internet-Verbindung gleichzeitig Daten austauschen können.
Auch bei der Konfiguration einer Firewall ist ein Grundwissen über Portnummern vonnöten. Ein Paketfilter entscheidet bei jedem Datenpaket anhand festgelegter Filterregeln, ob er es weiterleitet oder nicht. Dabei werden unter anderem Header-Informationen wie Absender- und Zielport ausgelesen. Auf Grund dieser Regeln kann eine Firewall reine Service-Filterungen vornehmen. Service-Prozesse benutzen immer bestimmte Ports. Um beispielsweise den FTP-Service abzublocken, sondert die Firewall alle Pakete aus, die im Header den Port 21 eingetragen haben. Ebenso spielt es eine große Rolle, von welchem Rechner aus eine Verbindung aufgebaut wird: von einem Client im LAN oder von einem externen Rechner.
In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen die Funktionsweise von Ports und welche verschiedenen Gruppen es gibt. Darüber hinaus haben wir für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Firewall-Regeln für ein Firmennetz zusammengestellt, die wir in regelmäßigen Abständen ergänzen. In unserer tecDaten-Tabelle finden Sie zudem zahlreiche Informationen zu "guten und bösen" Programmen, die Ports nutzen.
Im aktuellen Update ergänzen wir diesen Beitrag um Firewall-Regeln für Microsoft-Windows-Netzwerke und Microsoft Exchange.
'Netzwerk-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Links zum Artikel



Links zum Thema



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: