Mit Windows Phone 8

HTC Windows Phone 8X kommt für 549 Euro

Malte Jeschke


Malte Jeschke ist Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.


 
Email:
Connect:
Foto: HTC
Foto: HTC
HTCs Flaggschiff in Sachen Windows Phone 8 soll ab sofort verfügbar sein und ohne Vertrag 549 Euro kosten. Das Smartphone mit Microsofts neuem Betriebssystem ist mit einem 4,3-Zoll-Touchscreen ausgestattet.
Das HTC Windows Phone 8X wiegt laut Datenblatt 130 Gramm, die Abmessungen betragen 132,35 x 66,2 x 10,12 mm. HTC offeriert das Smartphone mit Polycarbonat-Gehäuse in vier Farben. Drahtlos kommuniziert das Windows Phone 8X abseits des Mobilfunks im WLAN gemäß 802.11a/b/g/n und per Bluetooth. Wie Nokias Windows-Phone-8-Flaggschiff Lumia 920 hat das HTC-Gerät zudem NFC an Bord.
Der Akku des HTC Windows Phone 8X weist eine Kapazität von 1800 mAh und ist nicht wechselbar. Die Hauptkamera arbeitet mit einer Auflösung von 8 Megapixel und bringt einen speziellen Sensor für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen mit. Auf der Frontseite verfügt das Smartphone mit Windows Phone 8 über eine 2-Megapixel-Kamera. Laut HTC ist das Windows Phone 8X ab sofort für 549 Euro erhältlich. Bei Vodafone und der Telekom ist das Windows-8-Smartphone mit Laufzeitverträgen für knapp 100 Euro zu haben. (mje)
'Mobile-Newsletter' bestellen!