Quad-Cores, LTE, Windows 8

Ausblick: Mobile World Congress startet

26.02.2012 
Aufmacherbild
Vom 27. Februar bis zum 1. März 2012 findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Hier trifft sich die weltweite Telekommunikationsbranche und stellt ihre Neuigkeiten vor. Wir geben einen Ausblick, welche Neuigkeiten bei Smartphones und Tablets zu erwarten sind.
Ein zentrales Thema durch das weiterhin rasante Wachstum bei Internet-fähigen Smartphones und Tablets ist natürlich die Bereitstellung von genügend Bandbreite. Entsprechend stürzen sich jetzt die Hersteller auf die neue Mobilfunkgeneration LTE. Erste Geräte wie das HTC Velocity 4G oder Nokia Lumia 900 sind bereits vorgestellt worden. Auf der MWC werden nun - wenig überraschend - einige Ankündigungen von neuen Smartphones mit LTE erwartet, beispielsweise von LG das Optimus LTE Tag. Als neuer Mitspieler bei Smartphones will nun auch ZTE seine Geräte in Europa unter dem eigenen Namen anpreisen - selbstverständlich ebenfalls mit LTE. Apropos neue Player: Panasonic und Fujitsu reisen ebenfalls mit Smartphones für den europäischen Markt nach Barcelona auf die MWC.
Um bei den Smartphones gleich zu bleiben: Natürlich werden die erwarteten neuen Modelle wieder höher auflösende Kameras bekommen. Statt 8 Megapixel werden nun im nächsten Schritt mit rund 12 Megapixel Fotos gemacht. Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel beim Dreh von Videos wird ebenfalls mehr und mehr Standard bei neuen auf der MWC erwarteten Smartphones. Um soviele Pixel noch halbwegs hoch auflösend auf den Displays darstellen zu können, werden nun vermehrt Smartphones mit Bildschirmauflösungen von 1280 x 720 erwartet. Display-Größen von 4,7 Zoll sind dann ebenfalls zu sehen, beispielsweise beim HTC One X. Das Highend-Smartphone wird voraussichtlich auf der Messe vorgestellt.
MWC: Der Mobile World Congress findet wieder in Barcelona statt. Auf der Messe treffen sich alljährlich die Größen der Mobilfunkbranche.
MWC: Der Mobile World Congress findet wieder in Barcelona statt. Auf der Messe treffen sich alljährlich die Größen der Mobilfunkbranche.
MWC: Der Mobile World Congress findet wieder in Barcelona statt. Auf der Messe treffen sich alljährlich die Größen der Mobilfunkbranche.
Beim Thema Highend, Full-HD und Rießendisplays stellt sich die Frage nach entsprechend Rechenleistung in den Smartphones. Kein Problem, Quad-Core-CPUs sollen alle Aufgaben locker schaffen. Von NVIDIA gibt es beispielsweise den Tegra 3, der im LG Optimus 4X HD verbaut ist. LG wird das Quad-Core-Smartphone offiziell auf der MWC vorstellen. Das HTC One X soll ebenfalls den Tegra 3 enthalten. Der Tegra 3 nutzt den ARM Cortex A9. Von ARM selbst wird auf der MWC der - natürlich - deutlich leistungsfähigere Cortex A15 erwartet. Texas Instruments will damit den Dual-Core-ARM-Prozessor OMAP5 zeigen, der angeblich die Leistungsfähigkeit aktueller Quad-Core-ARM-CPUs übertrifft. Und Huawei möchte ebenfalls mit einem eigenen ARM-basierenden Quad-Core-Prozessor auf der MWC überraschen, oder ist es doch nur ein Tegra 3? Doch CPUs gibt es auch von MIPS, Neuigkeiten über erste Tablets mit MIPS-Prozessoren werden ebenfalls auf der MWC erwartet.
Und nachdem Intel auf der CES im Januar ein Android-Referenz-Smartphone mit dem Atom-Prozessor "Medfield" vorstellte, wäre es an der Zeit, dass Partner Motorola nun ein Gerät detailliert ankündigt. Bisher spricht Motorola nur von der zweiten Jahreshälfte 2012.
Was wird es bei den Tablets eigentlich spannendes Neues geben? Auf jeden Fall glänzt Apple wie schon die vergangenen Jahre durch Abwesenheit. Denn das in der iPad 3 wird auf der eigenen Bühne am 7. März - so die sich manifestierenden Gerüchte - erwartet. Dieses "Ereignis" stiehlt natürlich vielen Tablet-Debütanten auf der MWC etwas den Reiz und schon jetzt die Show. Dennoch wird eine Fülle von neuen Android-4-Tablets zu sehen sein. Quad-Core-Prozessoren wie der Tegra 3 werden zunehmend Standard werden, zumindest bei hochpreisigeren Modellen. Natürlich wird auf der MWC auch Windows 8 für Tablets ein großes Thema sein, Microsoft stellt in Barcelona seine Consumer Preview offiziell vor. Als Gerücht hält sich auch seit Monaten, dass Google ein Referenz-Tablet zeigen könnte. Bei den Smartphones gibt es mit dem Galaxy Nexus ja ebenfalls ein Google-Referenzmodell.
TecChannel wird die nächsten Tage aus Barcelona über die vorgestellten Neuigkeiten berichten. (cvi)
'Mobile-Newsletter' bestellen!

Kostenlose AppsGratis-Apps für Smartphones und Tablet-PCs
Holen Sie sich die kostenlosen TecChannel-Apps für iPhone, iPad, Android, bada und Windows 7 Slate. Oder nutzen Sie mobil.tecchannel.de für alle Geräte.



Ihre Meinung zum Artikel
Benutzername:
Passwort: