Tipp für den Internet-Browser

Google Chrome - Verschwundene Lesezeichenleiste zurückholen

18.02.2011 (aktualisiert) 
Aufmacherbild
Und plötzlich ist die Lesezeichenleiste im Google-Browser Chrome weg. Das kann bei intensiver Nutzung schon mal vorkommen, obwohl man doch nichts Ungewöhnliches gemacht hat. Nicht nur dafür gibt es als Gegenmaßnahme Tastenkürzel.
Lösung: Warum Google Chrome manchmal die Leiste verschluckt, ist nicht ersichtlich, die Abhilfe ist aber schnell und einfach. Die Favoritenleiste holen Sie sofort mit der Tastaturkombination [Strg]+[Umschalt]+[b] zurück.
Und schon ist sie weg: Warum die Bookmarkleiste verschwindet, obwohl man doch garantiert nicht [Strg]+[Umschalt]+[b] "zufällig" gedrückt hat, bleibt unklar.
Und schon ist sie weg: Warum die Bookmarkleiste verschwindet, obwohl man doch garantiert nicht [Strg]+[Umschalt]+[b] "zufällig" gedrückt hat, bleibt unklar.
Und schon ist sie weg: Warum die Bookmarkleiste verschwindet, obwohl man doch garantiert nicht [Strg]+[Umschalt]+[b] "zufällig" gedrückt hat, bleibt unklar.
Das Tastenkürzel ersetzt den umständlichen Weg über das Menü "Google Chrome anpassen" (der Werkzeugschlüssel rechts oben) mit dem Untermenüpunkt "Tools/Lesezeichenleiste immer zeigen".
Die Tastaturkombination können Sie auch nutzen, um die Leiste auszuschalten, beispielsweise wenn Sie kurz mehr Sichtfläche für eine Webseite brauchen, aber nicht auf die Browser-Navigation verzichten wollen. Eine komplette Vollbildansicht ohne störende Browser-Elemente erhalten Sie über die Funktionstaste [F11]. Alle Tastaturkürzel für Google Chrome finden Sie hier.
Produkte: Alle Versionen von Google Chrome. (mec)
'Nachrichten morgens' bestellen!