Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    01 2013
    Beiträge
    1

    Storage Redundance mit HP MSA P2000

    Hi Leute,
    ich brauche mal ein paar gute Ratschläge.
    Ich betreibe eine virtuelle Umgebung (Xen) mit zwei Hosts und einem angehängten Storage.
    Dieser besteht aus einer MSA P2000 inkl. 2 zusätzlichen Enclosures.
    Für den Fall eines Ausfalls soll dieser Storage nun gespiegelt werden.
    Die Idee war, einen baugleichen MSA Storage an einen anderen Standort zu stellen und diesen über FC anbinden. Die Frage, die sich mir gerade stellt ist, macht das Sinn mit ner P2000 und ist meine Zeichnung richtig?
    Anbei ein PDF dazu... ich würde mich freuen, wenn mir jemand dazu Tipps gegen könnte!

    Viel Grüße und Danke

    Suiko
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAN Aufbau.jpg 
Hits:	245 
Größe:	92,6 KB 
ID:	246  

  2. #2
    Registriert seit
    11 2006
    Beiträge
    725
    Hi,
    1. wie sind denn die XEN-Server angebunden?
    2. Soll einer der beiden XEN auch an den zweiten Standort?
    3. Soll der Ausfall ohne Ausfallzeit vonstatten gehen oder willst du händisch umstecken?

    Wo das Problem eigentlich liegt:
    Der XEN hat einen Link direkt zu einem Storage. Wenn dieses ausfällt, muss der XEN ja eigentlich selbstständig zu dem reduntanten Pfad wechseln. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen dass dies mit einer reinen Storagelösung so nicht geht. Dafür gibt es Lösungen wie DataCore oder NetApp etc...
    Die Idee dahinter:
    Die beiden Storagesysteme spiegeln ihre Daten auf den jeweils anderen Knoten, so das diese immer synchron sind. Die Xen-Server sind physikalisch mit beiden System verbunden. Jedoch logisch nicht mit der Hardware, sondern mit dem Storage-Cluster. Und dieses steuert über welchen Pfad der XEN mit dem Storage kommuniziert.
    (sehr einfach dargestellt!!!)
    Datacore ist eine Softwarelösung die auf Windows mit beliebigem Storage läuft. NetApp ist Software und Hardware aus einer
    Hand. Beide systeme haben ihre eigenen Vor- und Nachteile...

    Äh....
    Hat der XEN seine Platten auf der MSA oder ist das nur ein FileStorage?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EMC KTN-STL4 Storage
    Von Neopolis im Forum Storage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 11:50
  2. Ratgeber: Datensicherung mit Unified Storage
    Von jumpr im Forum Ihre Kommentare
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 14:28
  3. Zugang zum Storage
    Von lgdfli im Forum Storage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 11:45
  4. Storage-Trends: Speichertechnologien für 2009
    Von Christian Vilsbeck im Forum Ihre Kommentare
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •