Kleine Abkürzung:
Unter Windows 7 / 8 und Windows Vista ist es nicht notwendig, dafür extra einen Entpacker zu starten / zu installieren - die Systeminterne Packfunktion reicht für diesen Tipp völlig aus.
Dazu die Datei auf den Desktop kopieren, die Dateiendung von "docx" auf "zip" ändern (Warnmeldung mit OK bestätigen) und dann ZIP-Archiv per Doppelklick öffnen.
Es öffnet sich ein Explorer-Fenster mit den Ordnern der Archivdatei - u.a. \Word\Media - und der Zugriff auf die Grafik-, Audio- oder Video-Dateien ist möglich.

Die Umbenennung der Datei kann im Übrigen jederzeit wieder rückgängig gemacht werden (ZIP wieder in DOCX umbenennen) und die Datei kann wieder ganz normal als Word-DOCX benutzt werden.