Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    02 2010
    Beiträge
    2

    eisfair kernel wechseln

    hallo

    mein Problem betrifft Eisfair mit der Installation über Floppy.

    Vorab meine Konfig:
    System ist ein Nec Versa 4050h, der noch kein Booten von CD unterstützt,
    kein Netzwerk und kein USB hat. Das CD ROM ist austauschbar gegen ein Diskettenlaufwerk.

    Es sind zwei PCMCIA Plätze vorhanden, an einem habe ich eine ältere 3com 3c589d Karte.

    Soweit zu meinen Voraussetzungen.

    Das Booten von Diskette und installieren der Netzwerktreiber funktionierte auf Anhieb.
    Die Netzwerkkarte wurde erkannt, ich konnte über das Menü ein Systemupdate bis zu einer
    bestimmten Version durchführen. Ich hab die Versionsnummer mir nicht gemerkt, macht auch nix
    da ich das Problem mit dem PCMCIA lösen konnte. (Google war mein Freund )
    Bei diesem Problem konnte nach einem Neustart die Netzwerkkarte nicht mehr aktiviert werden,
    weil der PCMCIA bzw. CardManager nicht mehr geladen wurde.

    Danach gings weiter, das Update via Netzwerk und Internet wurde bis zur endgültigen Version
    durchgeführt. Nach dem Booten mit dieser Version fängt mein Problem an. Die Kernel Version
    die geladen wird ist die 2.2, kurz nach dem Booten bricht der Vorgang ab und das Filesystem
    wird nur noch als "read-only" gemountet.

    Init:version 2.78 booting
    Running /etc/init.d/boot
    cannot set up thread-local storage: kernel too old for thread-local storage support

    checking file systems...

    fsck failed. Please repair manually and reboot. The root
    file system is currently mounted read-only. To remount it
    read-write do:

    bash# mount -n -o remount,rw /

    Attention: Only CONTROL-D will reboot the system in this
    maintanance mode. shutdown or reboot will not work.

    (repair filesystem) # _
    und nachdem ich dann den o.g. Befehl eingebe kommt, wie bei jedem anderen Befehl auch der folgende Auszug :

    (repair filesystem) # mount -n -o remount,rw /
    cannot set up thread-local storage: kernel too old for thread-local storage support

    (repair filesystem) # _
    Ich denke ich muss es jetzt erstmal hinbekommen, dass ich einen aktuellen Kernel booten kann, danach werde ich schon klar kommen, aber ich hab leider keine Ahnung, wie ich in dieser Situation vorgehen soll.

    Kann mir jemand Tipps geben ? Ich dachte mir vielleicht komm ich weiter, wenn ich eine der Configs verändere und dort ein anderes Kernel lade, leider hab ich keinen Schreibzugriff.

    Gruß Andreas

  2. #2
    Registriert seit
    12 2007
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    1.307
    Du müsstest ein Kernel-Update durchführen. Leider kenn ich mit Eisfair und den Quellen nicht aus, aber:

    Die 2.2er Kernelreihe ist sehr alt und wird nur noch selten verwendet. Für Thread-local storage support und ähnliches solltest du einen Kernel der 2.4er Reihe brauchen.

    Schau mal in der Doku von Eisfair nach, unter dem Stichwort "Kernel-Update". Was den Laden des Kernels angeht: Das geschieht zur Bootzeit, wird also vom Bootloader übernehmen (GRUB oder - vielleicht sogar - LILO).
    Beste Grüße,
    WITM55

    sicherer E-Mail-Kontakt: Über den Schlüssel 3DE6FF44 (zum Beispiel über Server http://wwwkeys.de.pgp.net/ mit dem Suchstring 0x3DE6FF44 zu beziehen)

    Code:
    BOFH Excuse #227: Fatal error right in front of screen.

  3. #3
    Registriert seit
    02 2010
    Beiträge
    2
    Hallo und danke für deine Antwort.

    das System wird mit einem Lilo gestartet.

    Das Update für das Kernel wurde schon durchgeführt, ich weiss allerdings nicht (weil ich nicht darauf geachtet hatte) ab wann das neue und wann wieder das alte Kernel verwendet wurde. Der Verdacht liegt nahe, dass dieses alte bei dem letzten Update wieder aktiviert wurde. Es gibt im Eisfair eine Update Routine, die den internen Kernel immer auf dem laufenden hält. Dadurch dass ich mit den Floppy booten musste und dieser Kernel einen sehr alten stand hat, musste ich sowieso dieses Update durchführen.

    Leider sind alle Befehle, die ich mit dem alten Kernel ausführen will nicht möglich. Es kommt immer eine Error14 Meldung.
    Komischerweise geht aber der LOCATE Befehl. Dieser hat mir gezeigt, das es die folgenden Dateien gibt
    /boot/vmlinuz-2.2.19
    /boot/vmlinuz-2.4.18-1-k7
    /boot/vmlinuz-2.4.18-k7
    /vmlinuz
    /vmlinuz.old
    Mein erster Gedanke war, ein anderes Kernel mit dem Lilo auszuwählen, also bevor der Kernel bootet und der Lilo Prompt kommt, dort einen Parameter mitzugeben, der ein anderes Kernel auswählt. Leider habe ich darüber nichts gefunden.

    Lilo meldet sich am Anfang mit
    LILO 21.7-5 boot:
    Gruß Andreas

  4. #4
    Registriert seit
    12 2007
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    1.307
    Leider kenne ich mich nicht mit LILO aus, aber dein Problem kannst du so lösen:

    1. Boote von einer Diskette

    2. Trage den korrekten Kernel (2.4.18-k7 oder 2.4.18-1-k7) in die LILO-Konfigurationsdatei auf deiner Festplatte ein.

    Google mal nach LILO, du findest bestimmt eine Seite, auf der beschrieben wird, wie die Config-Datei von LILO aufgebaut ist. Natürlich musst du dazu vom Boot-Floppy aus deine HD mounten können, also solltest du von einer FLoppy aus booten, die einen 2.4er Kernel hat.

    -------------------------------

    Was passiert eigentlich, wenn du beim boot-Prompt von LILO einfach den Namen des Kernels angibst? Also vmlinuz-2.4.18-k7 bzw. /boot/vmlinuz-2.4.18-k7

    Du könntest auch versuchen, den 2.2er Kernel von der Floppy aus zu löschen (bzw. erstmal in ein anderes Verzeichnis verschieben). Könnte ja sein, dass LILO per default den ersten Kernel bootet, den es findet; und solange dass der 2.2er ist...
    Geändert von WITM55 (11.02.2010 um 11:13 Uhr)
    Beste Grüße,
    WITM55

    sicherer E-Mail-Kontakt: Über den Schlüssel 3DE6FF44 (zum Beispiel über Server http://wwwkeys.de.pgp.net/ mit dem Suchstring 0x3DE6FF44 zu beziehen)

    Code:
    BOFH Excuse #227: Fatal error right in front of screen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Medion MD 96500 CMOS-Batterie wechseln
    Von Aldilooser im Forum Mobiles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 12:56
  2. von HS zu Boxen wechseln / verzerrung in HS
    Von Animal21 im Forum Peripherie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 00:12
  3. Sicherheits-Update: Kernel 2.6.22.4
    Von Nameless im Forum Ihre Kommentare
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 16:25
  4. Toshiba Notebook Festplatte wechseln
    Von wanderer im Forum Mobiles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 09:01
  5. MS Kernel System Renderer !?!?!?!
    Von SeeYa im Forum Windows Clients
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2004, 18:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •