WhatsUp Gold: Plug-ins für SQL Server und Exchange

Ipswitch ergänzt sein beliebtes Monitoring-Tool WhatsUp Gold jetzt um Überwachungs-Plug-ins für Microsoft SQL Server und MS Exchange. Damit lassen sich jetzt Netzwerküberwachung und Application Performance Management für die wichtigsten Anwendungen in einer Konsole zusammenfassen.

Der WhatsUp SQL Server Monitor erkennt kritische Datenbankfehler sowie Leistungseinbrüche und schlägt gegebenenfalls Alarm. Daneben überwacht er die Komponenten des SQL-Servers und liefert Informationen über die Systemauslastung und den verfügbaren Speicher

Alles im Griff: Die neuen Plug-ins für WhatsUp Golf behalten MS-SQL- und MS-Exchange-Server genau im Auge.

Der WhatsUp Exchange Monitor soll dem Administrator helfen, einen reibungslosen Mailverkehr sowie den problemlosen Datenzugriff über den Exchange Server für Anwender sicherzustellen. Dazu überwacht er die Exchange-Dienste in Echtzeit, um mögliche Probleme frühzeitig zu erkennen. Zur Alarmierung lassen sich Schwellwerte für Größe und Anzahl der Nachrichten, CPU-Last, Festplattenkapazität und verfügbaren Arbeitsspeicher setzen.

Für WhatsUp SQL Server Monitor und WhatsUp Exchange Monitor veranschlagt Ipswitch einen Listenpreis von jeweils 400 Euro. Das für den Einsatz der Plug-ins benötigte WhatsUp Gold kostet 922 Euro. (jlu)