Viren-Charts für April: Agobot an der Spitze

Nach Symantecs Top-Ten-Virenliste für den Monat April war W32.HLLw.Goabot.gen (alias Agobot) europaweit der Schädling Nummer eins. Der Virenspezialist zählte vier Newcomer.

Den Zahlen des Antivirenherstellers zufolge belegte der seit November 2003 kursierende W32.HLLW.Goabot alias Pathbot beziehungsweise Backdoor.Agobot den ersten Platz bei einer Häufigkeit von 9,52 Prozent. W32.Netsky.P stieg von Platz neun im Monat März auf Platz zwei der Viren-Charts für April auf. Auf Platz drei folgt W32.Beagle.M, ein Mitte März entdeckter Ableger der Beagle-Familie. Als weiteren Newcomer nennt Symantec W32.Netsky.Y (Platz 6), VBS.Redlof.A (Platz 8) und W32.Randex.gen (Platz 9). Die komplette Liste sehen Sie in der folgenden Grafik.

Viren Chart April 2004: Goabot ist Nummer Eins (Quelle: Symantec)

Wer über mögliche Sicherheitslücken auf seinen Systemen und die angemessenen Gegenmaßnahmen auf dem Laufenden bleiben will, ist mit unserem kostenlosen Security-Newsletter auf der richtigen Seite. Weitere Infos finden Sie hier . (bsc)

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Sicherheit

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads