VIA rüstet Micro-ATX-Serie für P4/Celeron auf

VIA Technologies hat seine Mini-Mainboard-Serie um das P4MA Pro MicroATX erweitert. Das Board für Pentium 4- und Celeron-CPUs bringt Onboard-Grafik und vier USB-2.0-Ports mit.

Als Chipsatz setzt VIA den VIA ProSavageDDR P4M266 mit VT8235-Southbridge ein. Die integrierte Grafiklösung stammt mit dem ProSavage8 von S3. Optional kann ein AGP-4x-Slot mit einer Karte bestückt werden. Zusätzliche Bedürfnisse an Hardware lassen sich über drei PCI-Slots befriedigen.

P4MA Pro von VIA: Das Micro-ATX-Board nimmt Intel-CPUs auf und bringt Grafik, Sound und LAN mit.

An Hauptspeicher verträgt das Mini-ATX bis zu zwei GByte DDR266-Speicher (zwei DIMMs). LAN und 5.1-Sound (VT1616 Channel AC'97 CODEC) sind ebenfalls an Bord. Die IDE-Schnittstelle ist über zwei Ultra-ATA/133-Controller realisiert.

VIA liefert das Board nach eigenen Angaben bereits aus. Der Preis soll bei 120 Euro liegen. Weitere Informationen finden Sie hier bei VIA. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Mainboards

Preise & Händler