USB-FlashCard: Mini-USB-Stick von Lexar

Lexar hat den bezeichnenden Namen USB FlashCard für seinen neuesten Speicherstick gewählt.

Der USB-Speicher bringt mit 12 x 4,5 x 31,75 mm ungefähr das Volumen einer SD-Card mit. Lexar hat Versionen mit bis zu 64 MByte für die USB-1.1-Schnittstelle und Ausgaben zwischen 64 MByte und 1 GByte für USB 2.0 angekündigt. Den Start der USB FlashCards gibt Lexar vage mit 2005 an. Preise werden nicht genannt.

USB FlashCard: Lexar hat einen USB-Stick vorgestellt, der mit Maßen von 12x4,5x 31,75 mm aufwarten kann. Quelle: Lexar

Lexar hat den nach eigenen Angaben neuen Formfaktor der Sticks für den Einsatz in mobilen Geräten optimiert. Der Hersteller steht in Kontakt mit Herstellern von Schnittstellenlösungen, um diese dazu zu bewegen, einen USB-Slot anzubieten, der die kleine Stick-Lösung komplett aufnimmt. Der USB-Speicher könnte so in Kameras oder Handys eingesetzt werden, vergleichbar wie eine Flash-Karte. Lexar hat den Stick in einem Metallgehäuse verpackt.

Eine ähnliche, wenn auch in der Länge variierende Lösung bietet auch Trekstor an. Der Mini-USB-Stick von Trekstor misst 50 x 20 x 3 mm, verzichtet dabei aber auf ein Gehäuse, das die Kontakte schützt. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Speicherkarten

Preise und Händler