Traffic-Shaping mit Linux

Mit Linux lässt sich nicht nur ein sicherer Firewall-Router realisieren. Über die integrierten Funktionen zum Traffic-Shaping beseitigt Linux auch ruckelnde Internet-Verbindungen und verhilft wichtigem Datenverkehr zu mehr Durchsatz.

Gerade Besitzer eines DSL-Anschlusses können oft ein Lied davon singen: Beim Download großer Dateien oder auch beim Versand einer E-Mail mit umfangreichem Attachment geht auf der Leitung zum Internet gar nichts mehr. Schuld daran ist, dass die Daten normalerweise sequentiell – also hintereinander – auf die Reise geschickt werden.

Bevor also beispielsweise die nächste Instant Message über das Kabel rutscht, muss der Rechner zunächst den zuvor angestoßenen E-Mail-Versand abwickeln oder den Download beenden, dessen Antwortpakete die Leitung verstopfen.

Normalfall: Die Datenpakete müssen auf ihrem Weg ins Internet zwei Flaschenhälse überwinden.
Normalfall: Die Datenpakete müssen auf ihrem Weg ins Internet zwei Flaschenhälse überwinden.