Mozilla Firefox: Tracking Protection des Firefox-Browsers einschalten

Der in Firefox neu integrierte Tracking-Schutz geht über die bekannte Nicht-verfolgen-Funktion (Do not track) hinaus. Das Feature soll nicht nur für deutlich mehr Sicherheit sorgen, sondern auch das Surfen mit dem Mozilla-Browser stark beschleunigen. Aktivieren muss man den Schutz aber eigenhändig.
Bildergalerie
Vorkenntnisse:
Funktioniert mit: Mozilla Firefox
Foto: igor.stevanovic_shutterstock

01Firefox-Sicherheitseinstellungen für Tracking-Schutz aufrufen

Über die herkömmlichen Optionen unter Extras / Einstellungen lässt sich die Tracking-Schutz-Funktion aktuell nicht aktivieren. Öffnen Sie stattdessen die erweiterte Konfiguration, indem Sie in der Adresszeile about:config aufrufen und den angezeigten Warnhinweis bestätigen.

02Tracking-Schutz aktivieren

In die Suchmaske geben Sie nun ein privacy.trackingprotection.enabled. Der Standardwert hierfür lautet false. Mit einem Doppelklick ändern Sie ihn in true.

Tracking Protection: Wenn der Schutz vor Verfolgung von Aktivitäten aktiviert ist, macht Firefox das durch ein kleines Icon in der URL-Leiste deutlich.
Tracking Protection: Wenn der Schutz vor Verfolgung von Aktivitäten aktiviert ist, macht Firefox das durch ein kleines Icon in der URL-Leiste deutlich.

03Tracking-Schutz für bestimmte Seiten deaktivieren

Wenn der Tracking-Schutz auf einer Webseite in Betrieb ist, lässt sich dies durch ein kleines Schild-Icon links in der Adresszeile erkennen. Um den Schutz für bestimmte Seiten auszuschalten, klicken Sie auf dieses Symbol und wählen aus der Dropdown-Liste Schutz auf dieser Website deaktivieren. (hal)