Toshiba stellt drei neue Business-Notebooks vor

Toshiba hat drei neue Business-Notebook-Modelle aus der Tecra-A4-Serie vorgestellt. Die Geräte sind unter anderem mit einem 15,4 Zoll großen Widescreen-Display im 16:10-Format mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel ausgestattet.

Die neuen Modelle der Tecra-A4-Reihe sind in drei Varianten verfügbar. Das Basismodell kommt mit einem Pentium M 740, 512 MByte Arbeitsspeicher und einer 60-GByte-Festplatte. Das nächstgrößere Gerät beherbergt einen Intel-Pentium-M-750-Prozessor, 512 MByte RAM und eine 80-GByte-Festplatte. Das teuerste Modell ist mit einem Pentium M 760, 1024 MByte DDR2-SDRAM und einer 100-GByte-Festplatte ausgestattet.

Toshiba Tecra A4: Das 15,4-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. (Quelle: Toshiba)
Toshiba Tecra A4: Das 15,4-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. (Quelle: Toshiba)

Alle Modelle sind mit einem Double-Layer-DVD-Laufwerk sowie einer ATI-Mobility-Radeon-X600-SE-Grafikkarte ausgerüstet. Außerdem ist in jedem Notebook ein TV-Ausgang, WLAN, Gbit-Ethernet und ein V.90-Modem integriert. Weitere Schnittstellen sind: drei USB-Ports, FireWire-Port, ein 6-in-1-Kartenleser, PC-Card- und Express-Card-Steckplatz. Alle Geräte werden mit Windows XP Professional ausgeliefert. Die neuen Geräte der Tecra-A4-Serie sind ab sofort im Handel verfügbar. Die Preise liegen je nach Modell bei 1499 Euro (Pentium M 740), 1599 Euro (Pentium M 750) oder 1849 Euro (Pentium M 760). (mth)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Notebooks

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Preisvergleich

Notebooks