Toshiba: Centrino-Notebook für den Mittelstand

Mit dem 15-Zoll-Notebook Satellite Pro L10 adressiert Toshiba insbesondere Anwender in kleinen und mittelgroßen Unternehmen.

Das 15-Zoll-Notebook basiert auf der ersten Centrino-Plattform mit 855GME-Chipsatz. Für die Rechenleistung ist ein Pentium M 725 zuständig, der auf 512 MByte DDR333-SDRAM Zugriff hat. Das 15-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten, um die Ansteuerung kümmert sich die integrierte Grafiklösung des Intel-Chipsatzes.

Toshiba Satellite Pro L10: Das 15-Zoll-Gerät basiert auf Intels Centrino-Plattform und ist ab 1149 Euro erhältlich. (Quelle: Toshiba)

Kontakt zur Peripherie erlaubt das Notebook über drei USB-2.0-Ports. WLAN-Connectivity bietet das Satellite Pro L10 gemäß 802.11b/g. Als Festplatte kommt ein 60-GByte-Drive zum Einsatz, der integrierte DVD-Brenner unterstützt DVD+/-R(W) sowie DVD-RAM. Das Notebook bringt laut Toshiba rund 2,6 kg auf die Waage. Das Satellite Pro L10 ist zu einem Preis von 1149 Euro erhältlich. Im Preis enthalten ist eine einjährige internationale Herstellergarantie. Einen Vergleich von Business-Notebooks bietet Ihnen der Test: Centrino-Notebooks mit 15-Zoll-Display. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Notebooks

Preise und Händler