Toshiba: Business-Notebook mit 14-Zoll-Widescreen

Mit der neuen Tecra-A5-Serie adressiert Toshiba insbesondere kleine und mittlere Unternehmen. Das Centrino-basierte Notebook ist mit einem 14-Zoll-WXGA-Display ausgestattet.

Toshiba bietet das Tecra A5 in zwei Versionen mit Pentium M 750 oder mit Pentium M 760 an. Das Modell mit 750er Prozessor ist serienmäßig mit 512 MByte DDR-SDRAM ausgestattet, die Variante mit Pentium M 760 besitzt ab Werk ein GByte Speicher. Das 14-Zoll-Display arbeitet nativ mit WXGA-Auflösung (1280 x 768 Bildpunkte), um die Ansteuerung kümmert sich bei beiden Modellen die interne Grafikeinheit GMA900 des Intel-915GM-Chipsatzes.

Toshiba Tecra A5: Das Business-Notebook mit 14-Zoll-Widescreen-Display bringt 2,3 kg auf die Waage. (Quelle: Toshiba)
Toshiba Tecra A5: Das Business-Notebook mit 14-Zoll-Widescreen-Display bringt 2,3 kg auf die Waage. (Quelle: Toshiba)

Kontakt zur Peripherie erlauben vier USB-2.0-Ports sowie ein Firewire-Interface. Beide Modelle sind mit einer 100-GByte-Festplatte ausgestattet. Als optisches Laufwerk kommt ein Multiformat-DVD-Brenner zum Einsatz. Im WLAN funkt das Tecra A5 gemäß 802.11b/g, kabelgebunden kommuniziert das Notebook per Fast Ethernet oder integriertem V.90-Modem. Laut Datenblatt bringt das Tecra A5 2,3 kg auf die Waage, die Abmessungen betragen 343 x 242 x 29,8/38 mm.

Das Tecra A5 ist ab sofort verfügbar, die Version mit Pentium M 760 kostet 1799 Euro, die Pentium-M-750-Variante ist für 1649 Euro zu haben. Im Preis enthalten ist eine Herstellergarantie von einem Jahr sowie eine kostenlose Garantieerweiterung von einem zusätzlichen Jahr. Einen Vergleich von Business-Notebooks auf Centrino-Basis liefert Ihnen der Beitrag Test: Centrino-Notebooks mit 15-Zoll-Display. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Notebooks

Preise und Händler