Test: XGI Volari Duo V8 Ultra vs. ATI und NVIDIA

XGI-Grafikchips im Überblick

Der Hersteller adressiert mit den beiden Versionen Volari Duo V8 Ultra und Volari Duo V5 Ultra den High-Performance-3D-User. Mit den beiden Varianten Volari V8 Ultra und Volari V8 will XGI den Highend-Markt mit Grafikprozessoren bedienen, für den Mainstream-Bereich sind der Volari V5 Ultra und der Volari V5 vorgesehen.

Zusätzlich soll der Volari 3 das Einsteigerfeld abdecken. Welche technischen Details die drei Desktop-GPUs voneinander unterscheiden, zeigt unsere Tabelle:

Übersicht über die XGI-Volari-Grafikprozessoren

GPU

Volari Duo V8 Ultra

Volari Duo V5 Ultra

Volari V8 Ultra

Volari V8

Volari V5 Ultra

Volari V5

Volari V3

Dual GPU

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

AGP 8x

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Core

350 MHz

350 MHz

350 MHz

350 MHz

350 MHz

300 MHz

300 MHz

DDR

375+ MHz

375+ MHz

375+ MHz

325+ MHz

375+ MHz

325 MHz

250 MHz

DDR2

500 MHz

500 MHz

500 MHz

450 MHz

500 MHz

450 MHz

nein

DRAM

512 MB

512 MB

256 MB

256 MB

256 MB

256 MB

128 MB

DX9

9.0

9.0

9.0

9.0

9.0

9.0

9.0

OpenGL

1.4

1.4

1.4

1.4

1.4

1.4

1.3

Pipeline

16

8

8

8

4

4

2

V-Shader

4

4

2

2

2

2

1

P-Shader

8

4

4

4

2

2

1

Shader-Version

2.0

2.0

2.0

2.0

2.0

2.0

1.3

Video-in

optional

optional

optional

optional

optional

optional

optional

Dual-View

XV301

XV301

XV301

XV301

XV301

XV301

Triple-View

Dual- Digital

Duo XV301

Duo XV301

Duo XV301

Duo XV301

Duo XV301

Duo XV301

Triple-View

DAC

400 MHz

400 MHz

400 MHz

400 MHz

400 MHz

400 MHz

Nein

Auch zukünftig beabsichtigt XGI, kräftig im Grafikchipgeschäft mitzumischen. Eine interne Roadmap zeigt, welche Überraschungen der Newcomer im Grafikchipgeschäft zu bieten hat.

 Zukunftsaussichten: Nach XGIs Roadmap folgen bereits 2004 weitere Grafikchips des Herstellers.
Zukunftsaussichten: Nach XGIs Roadmap folgen bereits 2004 weitere Grafikchips des Herstellers.