Test: T-Mobile MDA Pro

Der MDA Pro weckt hohe Erwartungen. Handelt es sich dabei um einen Pflichtkauf für den mobilen Geschäftsmann oder machen Software-Probleme das Gerät zu einem Ladenhüter?

In dem kürzlich erschienenen Vorabtest hatte tecCHANNEL sich die Verkaufsversion des MDA Pro schon angesehen. Allein hinsichtlich der technischen Daten beeindruckt der neue T-Mobile-Hybrid aus PDA und Smartphone. Neben Bluetooth und WLAN verfügt das Gerät auch über ein UMTS-Funkmodul.

Eleganter Eindruck: Der MDA Pro macht optisch eine Menge her. Bei der Software kommt es aber teilweise zu Aussetzern.
Eleganter Eindruck: Der MDA Pro macht optisch eine Menge her. Bei der Software kommt es aber teilweise zu Aussetzern.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5 zum Einsatz. Die aktuellste Redmonder Entwicklung für PDAs und Smartphones wurde gründlich überarbeitet und bietet jetzt endlich lang vermisste Features. Einen ausführlichen Bericht über Windows Mobile 5.0 finden Sie hier. Ob Microsoft und T-Mobile beim MDA Pro aus den bisherigen Fehlern gelernt haben, zeigt Ihnen der gegenüber dem Vorabtest deutlich erweiterte tecCHANNEL-Test des T-Mobile MDA Pro. (ala)