Test: Microsoft Internet Explorer 6 Beta

Die aktuelle Whistler-Beta bringt auch eine Vorabversion des IE 6 mit. Wir haben die neuen Fähigkeiten des Browsers unter die Lupe genommen und erste Performancetests durchgeführt - mit überraschendem Ergebnis.

Der im Juli 2000 veröffentlichte Internet Explorer 5.5 löste in der PC-Gemeinde sowohl Überraschung als auch Enttäuschung aus. Enttäuschung, weil die neue Version im Gegensatz zu üblichen MS-Releases völlig auf optische Kapriolen verzichtete und den größeren Kick beim Surfen vermissen ließ. Überraschung andererseits, weil der IE 5.5 stattdessen mit sinnvollen Verbesserungen im Detail, einer überzeugenden Performance und sauber implementiertem Support für Webstandards aufwartete.

Unauffällig: Die Betaversion des Internet Explorer 6 outet sich nur durch die Versionsnummer.
Unauffällig: Die Betaversion des Internet Explorer 6 outet sich nur durch die Versionsnummer.

Entsprechend groß ist die Spannung, mit der die Windows-Gemeinde den Nachfolger des derzeit aktuellen Microsoft-Browsers erwartet. Bringt er aufregende neue Funktionen, eine schickere Optik, vielleicht sogar individuell konfigurierbare Skins? Oder bleibt es wie beim Vorgänger bei Verbesserungen im Detail? Die aktuelle Windows Whistler Beta (Build 2416) erlaubt einen ersten Einblick, in welche Richtung es gehen wird. Mit ihr erscheint eine erste Vorversion des Internet Explorer 6, die tecChannel.de für Sie eingehend unter die Lupe genommen hat.