TerraTec produziert Grafikkarten

TerraTec Electronic steigt ab Oktober überraschend ins Grafikkarten-Geschäft ein und verbaut NVIDIA-Chips. TerraTec-Geschäftsführer Heiko Meertz sagte: "In absehbarer Zeit wollen wir eine feste Größe im Grafikkartengeschäft im deutschsprachigen Raum sein."

Bereits im Oktober sollen vier Modellen unter dem Namen Mystify auf den Markt kommen. Die Serie entspricht dem derzeit auch bei anderen Herstellern üblichem NVIDIA-Spektrum. Der Mystify 4600 basiert auf dem GeForce 4 Ti 4600 (379 Euro), die Mystify 4200 (199 Euro) auf dem Ti 4200, die Mystify 440 (109 Euro) auf dem GeForce 4 MX 440 und die Mystify 420 (100 Euro) auf dem GeForce 4 MX 420.

TerraTec-Mystify: Der für Soundkarten bekannte Hersteller steigt ins Grafikartengeschäft ein. 379 Euro soll das Flaggschiff mit GeForce 4 Ti 4600 kosten.

Der Leiter des Projektmanagement-Teams, Dirk Schunk, sieht vor allem in dem Loch, das ELSA hinterlassen hat, eine Chance im deutschsprachigen Raum. Schunk versichert zudem: "Wir werden unsere Grafikboards selber designen. Wir bewegen uns zwar auf der NVIDIA-Plattform, stellen aber innovative und solide TerraTec-Produkte in die Regale."

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie dem Test: Grafikkarten NVIDIA vs. ATI und Matrox.(uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Grafikkarten

Preise & Händler