tecCHANNEL-Magazin im Januar

Seit dem 2. Januar 2002 ist das neue tecCHANNEL-Magazin mit drei CD-ROMs voller Spitzen-Tools für Windows und Linux und einer kompletten Linux-Distribution im Handel. Als Vorgeschmack bieten wir Ihnen einen Beitrag zum Download.

Ob Windows oder Linux - jedes aus der Schachtel installierte Betriebssystem bietet Spielraum für Nachbesserungen. Microsoft liefert von Haus aus lückenhafte Betriebssysteme, bei denen viele Systemprogramme fehlen oder diese nur rudimentäre Funktionalität bieten. Entwickler und Systemadministratoren kommen daher nicht um den Kauf teurer Zusatz-Software umhin.

Bei Linux hingegen ist ein reichhaltiger Fundus an GNU- und sonstiger Open-Source-Software vorhanden, der für praktisch jedes Einsatzgebiet die passenden Applikationen kostenlos bereitstellt. Was sich auf den Distributions-CDs nicht findet, lässt sich meist problemlos und ohne Kosten aus Quellen wie Freshmeat, Sourceforge oder Savannah besorgen. Hier liegt das Problem eher darin, den Überblick zu behalten und die Spreu vom Weizen zu trennen.

Ab dem 2. Januar im Handel: Das neue tecCHANNEL-Magazin mit 3 CDs können Sie ab sofort online mit einem Preisvorteil unter www.tecChannel.de/tecshop bestellen.
Ab dem 2. Januar im Handel: Das neue tecCHANNEL-Magazin mit 3 CDs können Sie ab sofort online mit einem Preisvorteil unter www.tecChannel.de/tecshop bestellen.

Die Januar-Ausgabe des tecCHANNEL-Magazins erspart Ihnen kostspielige Investitionen für Windows-Systeme und erleichtert die Suche nach den Perlen im Linux-Umfeld. Wir haben für Sie in unserer Januar-Ausgabe die besten Tools aus beiden Welten beschrieben und drei CDs mit über 1,5 GByte an Software zusammengestellt.