Symantec stellt System Works 2005 vor

Symantec hat mit Norton System Works 2005 die aktuelle Komplett-Suite präsentiert. Enthalten sind unter anderem Norton AntiVirus, Norton GoBack sowie die Norton Utilities.

Norton GoBack ist eine Backup-Anwendung, die bei Problemen wie Systemabstürzen oder fehlerhafter Software-Installation einspringt. Mit dem SafeTry-Modus lassen sich neue Anwendungen temporär testen und eventuell auftretende Probleme erkennen. In der aktuellen Version wurde der Vorlaufpuffer von vier auf acht GByte erhöht, allerdings ist dazu Windows XP nötig.

Rundumpaket: Norton System Works 2005 bietet zahlreiche Tools, um den eigenen Rechner zu schützen. Neben Norton AntiVirus liegt beispielsweise auch die Norton Utilities bei. (Quelle:Symantec)

Als Antivirenprogramm ist Norton AnitVirus2005 enthalten. Die aktuelle Version bietet eine höhere Erkennungsrate von Viren, die ein komprimiertes Datenarchiv enthalten sind. Eine komplette Neuerung stellt der Internet-Wurmschutz dar. Die Arbeitsweise ist der eines Intrusion-Prevention-Systems ähnlich. Wird ein Schadprogramm wie Sasser oder Blaster entdeckt, blockiert das Programm die entsprechende Schnittstelle. So wird eine weitere Ausbreitung des Wurms verhindert.

Mit dem Programm Check It Diagnostics ist eine gründliche Prüfung der Hardware möglich. Problemen in der Systemkonfiguration rückt die Software Suite mit den Norton Utilities auf den Leib. Über den System Optimizer lassen sich Windows-Funktionen zentral steuern. Zudem lassen sich Regeln für die Installation von Software und den Zugriff durch Dritte festlegen.

Die Anwendung Norton CleanUp beseitigt Daten, die bei der Internet-Nutzung anfallen, beispielsweise Cookies oder Daten in Cache und Verlauf. Die Norton System Works 2005 ist ab Oktober für 89,95 Euro erhältlich.

(weiter auf der nächsten Seite)