CeBIT 2011

SuperSpeed USB gewinnt an Fahrt

Das USB Implementers Forum (USB-IF) hat auf der CeBIT ein Update zum Stand der Dinge in Sachen SuperSpeed USB a.k.a. USB 3.0 präsentiert. Mittlerweile sind mehr als 200 Produkte offiziziell für SuperSpeed USB zertifiziert.

Unter den zertifizierten Geräten sind erstmals auch ein USB-Stick (von Imation) sowie ein Media Player (der "O!Play HD2 von Asus). Weitere Geräteklassen mit USB-3.0-Zertifizierung sind Motherboards, Notebooks, externe Massenspeicher, PCI-Express- und ExpressCard-Steckkarten, Speicher-Controller, Festplatten sowie Chips, die Geräte fit für SuperSpeed USB machen.

"Die Anzahl der zertifizierten Geräte hat sich seit der CeBIT 2010 vervierfacht", freut sich Jeff Ravencraft, der nach 23 Jahren bei Intel nun fulltime als President und COO dem USB-IF vorsteht. Die Zertifizierungs-Workshops und Labors füllten sich mit Produkten aus aller Welt. "Das ist ein Beweis für den Enthusiasmus hinter dieser Technik sowohl bei Verbrauchern als auch bei Herstellern."

Jeff Ravencraft, President & COO des USB Implementers Forum
Jeff Ravencraft, President & COO des USB Implementers Forum
Foto: Thomas Cloer

Dem pflichtet auch der Analyst Shane Rau von der IDC bei. "Die kombinierten Vorteile wie bis zu zehn Mal höherer Datendurchsatz als Hi-Speed USB, geringerer Stromverbrauch und einfache Benutzung helfen, die Verbreitung von SuperSpeed USB in immer mehr und unterschiedlichen Geräten voranzutreiben", so der Experte. "IDC erwartet, dass die Verbreitung von SuperSpeed USB im zweiten Halbjahr 2012 noch deutlich zunehmen wird und dass 2013 etwa 80 Prozent aller mobilen Rechner mit SuperSpeed USB ausgeliefert werden." Ravencraft hält die Prognose sogar noch für extrem konservativ.

Das USB-IF hat außerdem sein Cable and Connector Certification Program für SuperSpeed USB gestartet; dafür wurden drei Testlabors offiziell autorisiert.

Auf der CeBIT zeigen verschiedene USB-IF-Mitgliedsfirmen in Halle 17 am Stand D76 Produkte von Chips über Software und IP-Blocks bis hin zu Test-Equipment, Steckern und Kabeln. (Computerwoche/cvi)