Supermicro stellt Mainboard für Sossaman vor

Supermicro Computer stellt Server-Mainboards für die kommenden Low-Voltage-Xeons mit dem Codenamen „Sossaman“ vor. Die CPUs auf Basis des Core Duo sollen noch im ersten Quartal 2006 auf den Markt kommen.

Für den Ultra-Dense-Bereich bei Servern führt Intel im ersten Quartal 2006 mit dem „Sossaman“ eine Mobile-Architektur bei Xeon-Prozessoren ein. Der „Sossaman“ basiert auf Intels Core Duo mit Dual-Core-Technologie.

Beim Sossaman-Xeon passt Intel den Core Duo für den Betrieb in Blade- und Rack-Servern an. In erster Linie erhält Sossaman Erweiterungen für den 2-Sockel-Betrieb. Der 667-MHz-FSB verfügt neben Anpassungen für den E7520-Xeon-Server-Chipsatz „Lindenhurst“ ein erweitertes Protokoll zur Bus-Arbitration.

Sossaman: Intels nächster Mobile-Prozessor Core Duo mit Dual-Core-Technologie hält noch im ersten Quartal 2006 bei den Xeons Einzug.
Sossaman: Intels nächster Mobile-Prozessor Core Duo mit Dual-Core-Technologie hält noch im ersten Quartal 2006 bei den Xeons Einzug.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zum Core Duo ist die 36 Bit breite physikalische Speicheradressierung. Damit kann der Sossaman-Xeon bis zu 64 GByte Arbeitsspeicher adressieren. Die 64-Bit-Befehlserweiterung EM64T unterstützt Sossaman aber nicht. Intels Sossaman wird mit 2,0 GHz Taktfrequenz an den Start gehen. Dabei soll sich die CPU mit einem TDP-Wert von 31 Watt begnügen. Zum Vergleich: Intels aktueller Dual-Core-Xeon mit 2,80 GHz Taktfrequenz und NetBurst-Architektur ist mit 135 Watt TDP spezifiziert.

Als 2-Sockel-Plattform für die Low-Voltage-Xeons bietet Supermicro das SUPER X6DLP-4G2 und SUPER X6DLP-EG2 an. Die Server-Mainboards basieren auf Intels E7520-Chipsatz (Lindenhurst) und unterstützen bis zu 16 GByte Registered DDR2-400-SDRAM. Für Erweiterungskarten stehen über „Universal Expansions Slots“ PCI-X- und PCI-Express-Schnittstellen zur Verfügung. Connectivity bieten die Boards über einen integrierten PCI-Express-Gigabit-Ethernet-Port.

Einen Test des Core Duo im Desktop-Betrieb finden Sie im tecCHANNEL-Artikel Pentium D geschlagen! Intels Core Duo im Desktop-PC. Wie sich Intels nächste NetBurst-basierende Xeon-Generation schlägt, lesen im Artikel Exklusiv: Erster Test! Intel Dempsey jetzt mit 3,46 GHz. (cvi)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Prozessoren

Preise und Händler